5 Tipps für eine festliche Weihnachtsfeier mit kleinem Budget

Jedes Jahr im Winter kommt in den meisten Betrieben, Vereinen und Freundeskreisen die große Frage auf, was zur alljährlichen Weihnachtsfeier unternommen werden soll. Nicht immer sind die finanziellen Möglichkeiten gegeben, um die Weihnachtsfeier von einem Veranstalter ausrichten zu lassen. Dabei muss es gar nicht am Geld scheitern, denn eine selbst organisierte Feier braucht kein großes Budget und ist mindestens genauso festlich.

Wenn sich an den Vorbereitung im Vorfeld möglichst viele der Gäste beteiligt haben, ist eine gute Stimmung während der Feier garantiert, weil nur wirklich gewünschte Programmpunkte eingebracht werden. Weitere Pluspunkt: Den individuellen Charme einer selbst vorbereiteten Weihnachtsfeier kann ein professioneller Veranstalter nur schwer erreichen. Die folgenden Tipps sollen Inspiration geben, wie auch mit einem kleinen Budget eine unvergessliche Feier möglich ist.

1. Jeder bringt was mit – und allen schmeckt’s

Ein großer Kostenfaktor bei Weihnachtsfeiern ist häufig das Buffet. Wenn das teure Essen dann auch noch nicht den Geschmack aller Gäste trifft, ist das ein schlechter Start für das gemeinsame Fest. Diese Probleme lassen sich ganz einfach umgehen, wenn jeder seine persönliche kulinarische Spezialität mitbringt. So entsteht ganz schnell ein vielfältiges Buffet, das für jeden Geschmack etwas bereit hält.

Es empfiehlt sich, eine Liste anzulegen, in die sich jeder mit seinem Gericht einträgt, so dass Dopplungen verhindert werden. Auch an Vorspeisen, Brot, Getränke, Dessert und Servietten sollte gedacht werden. Und bei einem warmen Glühwein lassen sich dann hervorragend Rezepte der einzelnen Lieblingsspeisen austauschen.

2. Kleine Lichtakzente sorgen für besondere Gemütlichkeit

Gerade die kalte Jahreszeit lädt besonders dazu ein, es sich mit Freunden, Kollegen und netten Mitmenschen gemütlich zu machen. Die Räumlichkeiten für die Weihnachtsfeier lassen sich leicht festlich gestalten, wenn Licht gezielt eingesetzt wird. Kerzen in schönen Gläsern auf jedem Tisch sorgen für eine heimelige Atmosphäre. Lichterketten sind für kleines Geld zu bekommen und geben eine hervorragende Dekoration her, wenn sie beispielsweise in einem Einmachglas drapiert werden. In Kombination mit goldenen Dekorationselementen entsteht so ganz einfach eine festliches Ambiente.

3. Weihnachtsfeier im Freien ganz ohne Frieren

Es klingt erstmal abwegig, aber eine Weihnachtsfeier kann problemlos auch im Freien stattfinden. Stilvolle Feuerkörbe oder -tonnen bieten die nötige Wärme und laden zum Schmelzen von Marshmallows oder Backen von Stockbrot ein. Ausreichend kuschelige Decken übernehmen den Rest. Laternen, Lichterketten und weitere optisch ansprechende Dekoration lassen die Feier in besonderem Licht erstrahlen.

Ein besonderes Highlight ist eine selbst gebaute Schneebar. Das geht kinderleicht und sieht beeindruckend aus. Dafür können beispielsweise mit einer Wanne oder Kiste große Eisblöcke gefroren werden und dann zu einer Bar aufgestapelt werden. Wenn eine Höhe von gut einem Meter erreicht ist, werden die Eisblöcke noch einmal mit Wasser übergossen und können über Nacht stabil festfrieren. Ebenfalls denkbar ist das Bauen eines Holzrahmens, der mit Wasser gefüllt wird, das dann in der gewünschten Form zur Schneebar gefriert. Fehlen nur noch die passenden Getränke wie Feuerzangenbowle und Glühwein.

4. Hier spielt jeder Gast eine ganz besondere Rolle

Damit der Abend auf jeden Fall unterhaltsam wird, kann ein Rollenspiel geplant werden. Im Internet verfügbare oder auch käuflich zu erwerbende Spiele weisen jedem Besucher der Weihnachtsfeier eine bestimmte Rolle zu, die er den ganzen Abend spielen muss. Dazu gehört oft auch die Erfüllung einer besonderen Aufgabe, die sich als echt knifflig herausstellen kann und für viele Lacher sorgt.

Je nach Lust und Interesse kann beispielsweise ein Krimi-Dinner gespielt werden, bei dem die Aufklärung eines fiktiven Mords im Zentrum steht. Es gibt aber auch Spiele mit Aufgaben im Escape-Room-Stil und viele weitere Varianten dieser amüsanten Unterhaltungsform. Besonders kreative Festorganisatoren können natürlich auch ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich selber ein Rollenspiel für die Eingeladenen ausdenken.

5. Eine Mottoparty für das ausgefallene Outfit

Ein vorher festgelegtes Motto für die Weihnachtsfeier sorgt auch für Abwechslung und gibt ein richtig tolles Bild ab. Besonders beliebt sind Mottos einer bestimmten Epoche wie etwa „Swinging Sixties“ oder die verrückten 80er. Aber auch Mottothemen wie ein bestimmter Kultfilm (z.B. „Star Wars“) sorgen für Spaß und Überraschung. Wenn die Weihnachtsfeier besonders exklusiv wirken soll, kann als Motto beispielsweise Hollywood, Gold oder Glamour gewählt werden.

Natürlich sollte die Dekoration der Location dementsprechend an das festgelegte Motto angepasst werden. Damit die einmaligen Kostüme auch auf jeden Fall festgehalten werden, kann eine Fotobox angemietet werden. Diese werden schon für wenig Geld angeboten und funktionieren im Stil eines Passbildautomaten.

Dies sind nur einige Beispiele, die zeigen, dass eine Weihnachtsfeier auch mit kleinem Budget richtig festlich gestaltet werden kann. Der entscheidende Erfolgsfaktor ist hier die Beteiligung von möglichst vielen Freiwilligen, die sich mit genügend Vorlauf zusammensetzen und die Weihnachtsfeier planen. Auch Geschenke für jeden einzelnen müssen nicht teuer erworben werden. Stattdessen kann „gewichtelt“ werden.

Beim Wichteln besorgt jeder Gast nur ein Geschenk für einen anderen Gast, dessen Namen er im Vorfeld gezogen hat. Manche Feiergesellschaften bevorzugen das sogenannte „Schrottwichteln“ – eine Abwandlung, bei der unliebsame oder ausgefallene Gegenstände verschenkt werden können.

Artikel bewerten

Über Mich: Ich heiße Alexandra Peters und lebe nun schon seit ein paar Jahren in der Hauptstadt Berlin und habe dort an der Humboldt Universität studiert. Neben dem Bloggen für Zapondo.de habe ich noch viele weitere Interessen, die ich gar nicht alle aufzählen kann.


Zapondo.de © 2012 - 2016 Alle Rechte vorbehalten

Impressum · Datenschutz · Sitemap · 

53 Datenbank-Queries in 0,121 Sek.