Arztpraxen in Brandenburg sollen nicht bestreikt werden

News vom 26. Juni 2017

Ärztestreik

Die Arztpraxen in Brandenburg sollen laut Auskunft der Kassenärztlichen Vereinigung in Potsdam nicht von den bundesweit angekündigten Streiks betroffen sein und weiterhin wie gewohnt geöffnet sein. Trotz der Streitigkeiten um die von Ärzteverbänden geforderte Honorarerhöhung, wollen brandenburger Ärzte ihre Praxen öffnen.

Immerhin kommt nun Bewegung in die Verhandlungen: Nach langem hin und her sollen sich die KBV und der Krankenkassen-Verband darauf verständigt haben, dass im Jahr 2013 die ca. 150.000 Kassenärzte zwischen 1,15 und 1,27 Milliarden Euro mehr verdienen sollen.

Arztpraxen in Brandenburg sollen nicht bestreikt werden
3.81 (76.25%) 16 Artikel bewerten

Über Mich: Ich heiße Alexandra Peters und lebe nun schon seit ein paar Jahren in der Hauptstadt Berlin und habe dort an der Humboldt Universität studiert. Neben dem Bloggen für Zapondo.de habe ich noch viele weitere Interessen, die ich gar nicht alle aufzählen kann.

Zum Thema passende News:



Kommentar hinterlassen:

Zapondo.de © 2012 - 2016 Alle Rechte vorbehalten

Sie befinden sich hier: "Arztpraxen in Brandenburg sollen nicht bestreikt werden"

Impressum · Datenschutz · Sitemap · 

43 Datenbank-Queries in 0,382 Sek.