Mit dem idealen Labormanagement zum Labor der Zukunft

News vom 25. Juni 2017

Wer Labore plant, ist auf strategische und wirtschaftlich vorteilhafte Lösungen angewiesen. Ob Privatlabore, klinische Labore oder Laborverbünde – allen gemein ist der Bedarf nach funktionierenden und effizienten Abläufen.

Was früher in vielen Einzelschritten geplant und umgesetzt wurde, erledigt heute ein Labormanagementsystem – je nach Ausgestaltung übernimmt dieses als Software die Organisation, Pflege und Koordination von

  • Proben
  • Medikamenten
  • Patienten und
  • Daten.

Medizinisches Labor

Mit einem individuell abgestimmten Labormanagementsystem lassen sich komplexe Abläufe und Vorgänge nachverfolgen und überwachen. Insbesondere das MIPS Labormanagement hat sich hier durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten bewährt. Es findet nicht nur in Unternehmen Anwendung, sondern auch in Schulen sowie Lehr- und Forschungseinrichtungen und hilft dabei, Kosten zu reduzieren sowie Service und Qualität zu verbessern.

Das Labor als Ganzes im Auge behalten

Die Zusammenführung vieler Einzelschritte ist das Hauptaugenmerk von Labormanagementsystemen. Nur so ist auch unter dem Gesichtspunkt der Effizienz ein erfolgreiches Arbeiten möglich. Dabei ist nicht nur das Management von Informationen und Daten wichtig, sondern auch das passende Interieur. Passende Laboreinrichtungen unterstützen Arbeit und Forschung und sorgen durch eine Abstimmung auf die lokalen Tätigkeiten für mehr Effizienz und Effektivität.

Ein gutes Beispiel für die Optimierung der Laboreinrichtung ist das Aufstellen von funktionierenden Digestorien. Als Laborbetreiber wissen Sie besser als jeder andere, dass die Arbeit mit Gefahrstoffen an die Verwendung von geeigneten Digestorien und Sicherheitsschränken gebunden ist. Voraussetzung ist daneben aber auch ein ausgeklügeltes Lüftungssystem, das für Über- oder Unterdruck sorgt – je nach Verwendung des Labors und abhängig von der Beschaffenheit des Laborbetriebs.

Die richtigen Entscheidungen treffen

Gleiches gilt für übergeordnete Abläufe: Geschäftsentscheidungen können Sie als Laborbetreiber nur dann im Sinne Ihres Unternehmens treffen, wenn Sie auf nachvollziehbaren Prozessen beruhen. Hier leistet ein Labormanagementsystem zuverlässige Dienste, denn: Nur so lassen sich Abweichungen feststellen und beheben, Bewertungen vornehmen und Modifizierungen innerhalb der Abläufe planen und umsetzen.

Damit stellt die Software eines passenden Labormanagementsystems die perfekte Ergänzung Ihrer Arbeitsabläufe dar – und einen unverzichtbaren Meilenstein zum Erfolg Ihres Labors.

Mit dem idealen Labormanagement zum Labor der Zukunft
3.85 (76.92%) 13 Artikel bewerten

Über Mich: Ich heiße Alexandra Peters und lebe nun schon seit ein paar Jahren in der Hauptstadt Berlin und habe dort an der Humboldt Universität studiert. Neben dem Bloggen für Zapondo.de habe ich noch viele weitere Interessen, die ich gar nicht alle aufzählen kann.

Zum Thema passende News:



Kommentar hinterlassen:

Zapondo.de © 2012 - 2016 Alle Rechte vorbehalten

Impressum · Datenschutz · Sitemap · 

45 Datenbank-Queries in 0,386 Sek.