ANZEIGE: Home » Allgemein » CBD-Öl: Welche Wirkungen erzeugt das? 

 

CBD-Öl: Welche Wirkungen erzeugt das? 

 

Das sogenannte CBD-Öl ist heute in aller Munde und wird sowohl von Privatpersonen als auch von medizinischem Fachpersonal eingesetzt. Doch was hat es damit auf sich und welche Wirkung gibt mit einer Einnahme einher?

Disclaimer: Wir bieten hier keinerlei wissenschaftliche oder medizinische Hilfestellung. Wer auf der Suche nach einer kritischen Auseinandersetzung mit CBD-Öl ist, kann dies auf verschiedenen Portalen nachlesen. Der neue Gesundheitstrend bringt nämlich auch Risiken mit sich und nicht für alle ist er gesund. Zunächst muss man Volljährig sein, um ihn zu kaufen und man muss sich mit allen Nebenwirkungen auseinandersetzen. Denn nicht jeder verträgt CBD-Öl.

Beim CBD Öl handelt es sich um ein Hanfextrakt mit unterschiedlichen Konzentrationen. Die unterschiedlichen Konzentrationen können je nach Stärke der körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingesetzt werden. Je höher die Dosierung ist, desto schneller kann man zum gewünschten Zieleffekt kommen. Heute gibt es viele unterschiedliche Anbieter auf dem Markt – angefangen von CBD-Fachgeschäften über Apotheken bis hin zu Drogeriemärkten. Bei einem Kauf sollte stets auf eine gute Qualität geachtet werden, damit eine gute Wirkung erzielt werden kann.

Die späte Entschlüsselung der Cannabinoide

Das CBD-Öl kann als ein therapeutisches Mittel gesehen werden, welches kaum Nebenwirkungen erzeugt. Das Cannabidiol – kurz CBD – ist ein relativ spät entdecktes Mittel aus der Hanfpflanze. Die Cannabinoide als Wirkstoff werden hauptsächlich in der Hanfpflanze gefunden. Zu den bekanntesten Formen zählen das Cannabidiol und Tetrahydrocannabinol (THC). Die Entdeckung der Cannabinoide erfolgte im Vergleich zu anderen Pflanzenwirkstoffen relativ spät. Erst in den 1970er Jahren konnten die Struktur und Wirkung von Cannabidiol und THC entschlüsselt werden. Erst seit der Entdeckung und Erforschung der Cannabinoide sind diese für die Medizin interessant geworden.

Das breite Angebot an CBD Präparaten

Wer das CBD-Öl als medizinisches Mittel einsetzt, wird sicherlich rasch die positiven Auswirkungen des Präparates bemerken. Das CBD kann heute in unterschiedlichen Varianten erworben werden. Ein renommierter Anbieter aus Deutschland ist Sativida, welcher mit einem breiten Sortiment überzeugt. Die Produktpalette von Sativida umfasst sogar Bio-CBD. Wer also CBD Öl kaufen will, kann sich bei Sativida.de einmal umsehen. Wichtig ist nämlich, dass man einen solchen zertifizierten Shop aufsucht, der einem auch Support beim Einkauf geben kann. Der Shop gliedert das breite Sortiment übersichtlich. Hier findet man CBD Kapsel, CBD Öle und viele weitere CBD Produkte vor. So kann man je nach Belieben ein passendes Produkt auswählen und dieses unkompliziert bestellen.

Die Wirkung von CBD im menschlichen Körper

Das CBD wird dank seiner milden Wirkung von Erwachsenen, aber auch von Kindern und sogar Tieren verwendet. Die Rezeptoren im Organismus reagieren auf die Cannabinoide und bewirken so oftmals einen positiven Einfluss auf die Gesundheit. Hier unterscheidet man den Cannabinoid-Rezeptor 1 (CB1) und den Cannabinoid-Rezeptor 2 (CB2). Während sich der CB1 im Nervensystem befindet, liegt der CB2 auf den Zellen des Abwehrsystems. So kommt es zur Beeinflussung von folgenden Reaktionsketten im Körper: dem Abwehrsystem, der Schmerzwahrnehmung, der Entstehung von Ängsten, der Stimmungslage und der Regulation von Appetit, Schlaf und der Körpertemperatur des Organismus. Somit ist klar, dass die Einnahme von CBD in den unterschiedlichsten Varianten einen Einfluss auf den gesamten Organismus hat, ohne dabei gravierende Nebenwirkungen zu erzeugen.

Das CBD als entzündungshemmendes, schmerzstillendes, beruhigendes Präparat
Der Organismus reagiert auf das CBD Präparat, sodass es an unterschiedlichen Stellen des Körpers zu positiven Auswirkungen kommen kann. Die Cannabinoid-Rezeptoren befinden sich an vielen Körperstellen, sodass auch das CBD an unterschiedlichsten Körperteilen eine positive Wirkung erzeugen kann. Nach der Einnahme von CBD beschreiben viele Menschen einen beruhigenden, angstgelösten Zustand. Auch die Minimierung von Schmerzen und die Hemmung von Entzündungen im Körper wird oft genannt. Aus diesem Grund ist das Mittel heutzutage auch unter medizinischem Fachpersonal begehrt.

Über Mich: Ich heiße Alexandra Peters und lebe nun schon seit ein paar Jahren in der Hauptstadt Berlin und habe dort an der Humboldt Universität studiert. Neben dem Bloggen für Zapondo.de habe ich noch viele weitere Interessen, die ich gar nicht alle aufzählen kann.


Zapondo.de © 2012 - 2016 Alle Rechte vorbehalten

Impressum · Datenschutz · Sitemap · 

56 Datenbank-Queries in 0,060 Sek.