Die größten Vergleichsportale in Deutschland 

News vom 30. Juni 2021

ANZEIGE -

Vergleiche im Internet vor einer Anschaffung anzustellen, dies gehört für die meisten Käufer in Deutschland zu einem gewöhnlichen Erwerbsprozess. Vor allem wenn eine größere Anschaffung bevorsteht, dann ziehen die Deutschen das Internet zu Rate.

Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Vergleichsportale listen unterschiedliche Artikel und Dienstleistungen auf, die dann aufgrund ihrer verschiedenen Produkt- bzw. Serviceeigenschaften miteinander verglichen werden können. Bewertungen anderer Kunden hingegen geben authentische Erfahrungsberichte anderer Personen wider, von denen man sich in seiner eigenen Entscheidungsfindung beeinflussen lassen kann.

Über 70 % der Bundesbürger informieren sich unter anderem auf Vergleichsportalen wie De collected reviews, ehe sie sich final für einen Anbieter entscheiden. Immernoch beinahe 60 % der deutschen Onlineshopper informieren sich zusätzlich über das Lesen von Kundenrezensionen und Online Reviews bei den verschiedenen Anbietern.

Ein richtiger Umgang mit Vergleichsportalen ist für die Zielführung wichtig

Selbstverständlich macht es Sinn, dass man verschiedene Vergleichsportale nutzt, um sich einen genaueren Überblick über die Anbieter und deren Angebote verschaffen zu können. Immerhin kommt es durchaus vor, dass Vergleichsportale unterschiedliche Ergebnisse bzw. verschiedene Rankings anzeigen.

Hier sollte man einen Blick auf die Gewichtung der Faktoren bei deren Bewertungen achten und sich im Klaren darüber sein, welche Faktoren was für eine Gewichtung bei einem Käufer selbst haben. Des Weiteren sollte man die Voreinstellungen der Vergleichsportale überprüfen. Kann man auf ein Angebot nicht direkt über das Vergleichsportal zugreifen, dann kann es sich um ein Verbraucher unfreundliches Ranking handeln.

Bei Rezensionen auf Sozialen Netzwerken sollte man kritisch bleiben

Für viele Konsumenten und Verbraucher ist es heutzutage selbstverständlich, dass sie sich auch Bewertungen und Erfahrungsberichte auf Sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder Twitter ansehen. Doch hier ist Obacht angebracht, vor allem wenn man ein Unternehmen oder ein Produkt anhand der „Follower“ bewerten möchte.

Es gibt Firmen, die sich ihre „Fans“ oder guten Bewertungen kaufen. Dies muss also nicht unbedingt einen Rückschluss auf Qualität oder andere gute Eigenschaften eins Anbieters oder dessen Produkte liefern. Sorgloser kann man Bewertungen und Erfahrungsberichte auf seriösen Vergleichsportalen miteinander vergleichen, da diese in der Regel überwiegend korrekt sind.

Das sind die größten Vergleichsportale in Deutschland

Vergleichsportale existieren für spezifische Angebote einer Branche oder sie rücken Artikel und Dienstleistungen aus den verschiedensten Kategorien in den Fokus. Zu den Vergleichsportalen mit allgemeiner Thematisierung zählen unter anderem Check24Preisvergleich.de und Verivox. Ganz explizit auf Urlaub und Reisen haben sich etwa HolidaycheckTravelscout24 und Urlaub.de spezialisiert.

Interessiert man sich für Gas- und Strompreise, dann gehören hier beispielsweise Wechseljetzt.de,  Wechselpilot und Wechselpiraten zu den gängigen Vergleichsportalen. In der Kategorie von Finanzen und Krediten gehören Financescout24Finanzcheck.de und Smava zu den größten Vergleichsanbietern.

Coole Armbanduhren bis 500 Euro 

News vom 21. Juni 2021

ANZEIGE -

In der heutigen Zeit brauchst Du nicht mehr zwingend Tausende von Euros ausgeben, wenn Du Dir eine neue Armbanduhr kaufen willst. In den folgenden Absätzen stellen wir Dir einige sehr interessante Modelle bis 500 Euro etwas genauer vor. Denn es muss keine Luxusuhr sein.

1. Casio G-Shock GA-2100-1AER

Die Casio G-Shock GA-2100-1AER ist eine sehr gute und vielseitige Uhr. Sie kostet lediglich circa 99 Euro und hat das kultige Design, das die Marke immer schon gewählt hat. Darüber hinaus ist diese Uhr auch sehr robust und überzeugt mit einem einzigartigen Gesamtpaket. Wenn Du immer schon Fan der Casio-Uhren warst, solltest Du Dir dieses Modell einmal genauer ansehen.

2. Furlan Marri “Havana Salmon”

Bei Furlan Marri handelt es sich um eine noch recht junge Uhrenmarken. Dennoch hat diese bereits sehr viele innovative Modelle entwickelt. Dazu gehört auch die Havana Salmon. Sie kostet derzeit circa 280 Euro und hat ein sehr ansprechendes Design. Der Hersteller hat hierbei gezielt die beiden Farben braun und lachsfarben miteinander kombiniert. Die Uhr macht einen sehr edlen Eindruck und hat ein schickes Design.

3. Hamilton Khaki Field Mechanical

Die Hamilton Khaki Field Mechanical darf in dieser Auflistung der besten Uhren unter 500 Euro natürlich nicht fehlen. Sie ist das ideale Einstiegsmodell und bringt viele praktische Eigenschaften mit. Aktuell kannst Du sie für circa 370 Euro kaufen. Das 38mm-Gehäuse wirkt sehr edel und zieht die Blicke auf sich. Darüber hinaus verfügt die Hamilton Khaki Field Mechanical über ein olivgrünes Durchzugsband und ein sehr klares und modernes Ziffernblatt. Diese Uhr kannst Du zu vielen Anlässen tragen!

4. Seiko 5 Sports

Das unserer Meinung nach beste Modell unter den Seiko Uhren unter 500 Euro ist de Seiko 5 Sports. Du kannst diese Uhr kaufen für derzeit 329 Euro online! Wie der Name bereits erahnen lässt, eignet sich dieses Modell unter anderem auch für den Sport. Dafür verfügt es über ein robustes Hardlexglas, ein Automatikwerk sowie auch über eine Datumsanzeige.

Alle genannten Uhren sind sehr hochwertig verarbeitet und damit auch sehr langlebig. Nun musst Du Dich entscheiden, welches Modell Dir am meisten zusagt. Dabei ergibt es durchaus Sinn, die einzelnen Uhren einmal zur Probe zu tragen und Dich dann erst für eine Uhr zu entscheiden. Zudem spricht auch nichts dagegen, gleich mehrere Ausführungen zu kaufen. So hast Du immer für jeden Zweck die passende Uhr zur Hand. Probiere doch einmal ein neues Design aus!

Online Shops für Heimwerker: Diese sind empfehlenswert

News vom 17. Juni 2021

ANZEIGE -

Deutschland, dem Land der Heimwerker, großgeschrieben. Eine Studie von immowelt.de hat aufzeigen können, dass 87 % der Bundesbürger beim Ausbau des Eigenheims auf die Unterstützung von Fachleuten verzichten. 59 % der Deutschen bauen ihre Möbel ohne Hilfe auf, 54 % streichen ihre Wände selbst und 40 % Verlegen sogar ihre Teppiche im Alleingang. Immerhin noch 39 % übernehmen das Tapezieren in Eigenverantwortung. Hier in diesem Artikel gehen wir auch auf Leinenstoffe und andere Stoffe ein, die wir mittlerweile online kaufen können.

Es geht nicht nur um den finanziellen Faktor

Nicht nur der Schwabe alleine, die Deutschen überhaupt gelten bekanntlich als Sparfüchse. Im Raum des Euro avancierten die deutschen Privathaushalte im Jahr 2020 gar zum achten Mal in Folge zu den Europameistern im Sparen. Das Einsparen von Kosten für Dienstleistungen vom Experten dürfte ein Grund für Do-it-yourself-Handwerksarbeiten in den eigenen vier Wänden sein. Heute soll es auch darum gehen, wie ihr Stoffe online kaufen könnt. Unser Fokus gilt neben den Leinenstoffen auch Softshell und anderen Werkstoffen, die Handwerker brauchen können.

Doch für viele Menschen ist das Heimwerken auch eine Leidenschaft. Eine weitere Studie aus dem letzten Jahr hat aufgezeigt, dass sich 11,3 Millionen Menschen in besonderem Maße für die Möglichkeit der Freizeitgestaltung interessieren. 12,2 Millionen Personen haben sogar angegeben, dass sie sich selbst als fachkundig beschreiben würden und im Bekannten- und Freundeskreis öfters um Rat gebeten werden. Nun aber zu den Stoffen und beginnen wir mit dem Leinenstoff!

Leinenstoffe online kaufen

 Wieso ergibt es Sinn, online Stoffe zu kaufen? Leinenstoffe und sogar Softshell oder Baumwollstoffe sind heute gefragter denn je. Doch ähnlich wie etwa Kunstrasen oder andere Materialien möchte man sowas ja vorher testen. Nun es gibt sogar Shops, die Stoffsample rausschicken, um dem Kunden vorher einen Überblick und Gefühl zu geben. So kann man sich das Ganze vorher ansehen. Und wo kauft man nun Softshellstoffe oder ähnliches online ein? Wer auf Stoffe fokussiert ist, sollte bei Takoy vorbeischauen. Die haben Leinenstoffe und Softshellstoffe auf Lager.

Das sind die wichtigsten Werkzeuge eines Do-it-yourself-Handwerkers

Was für einen Koch etwa ein scharfes Messer und hochwertige Töpfe sind, das ist gutes Werkzeug für den Heimwerker. Um zufriedenstellende Ergebnisse beim Handwerken entstehen lassen zu können, ist der Besitz von qualitativ hochwertigem Werkzeug wichtig. Grundsätzlich ist es natürlich unabdingbar, dass eine gewisse Grundausstattung vorhanden ist. Folgende zehn Werkzeuge sollte ein jeder Heimwerker in seiner Garage, im Keller oder in seinem Schuppen finden können:

  • Akkuschrauber
  • Bohrmaschine
  • Hammer
  • Meterstab
  • Säge
  • Schleifmaschine
  • Schraubendreher
  • Schraubenschlüssel
  • Winkelschleifer
  • und eine Zange

Diese Online-Shops bieten alles rund um das Heimwerken

Falls die Grundausstattung noch nicht vollständig ist oder hat man erst jüngst seine Leidenschaft für Do-it-yourself entdeckt, dann steht in Kürze wohl ein Einkauf an. Wir haben uns umgesehen und empfehlenswerte Online-Shops für Heimwerker und die, die es noch werden wollen entdeckt. Nachfolgend erfahrt ihr die Tipps auf unserer Homepage. Dazu einfach auf Home klicken und entsprechende Ratgeber suchen. Und natürlich empfehlen wir für Stoffe die Kollegen von takoy.de. Gerade, wenn ihr auf der Suche nach Leinenstoffen seid oder anderen Stoffen, die man online kaufen kann, dann ist das der perfekte Shop. Schaut da gerne vorbei!

Professionelle und beglaubigte Übersetzungen bei Linguation

News vom 11. Juni 2021

ANZEIGE -

Die Nachfrage nach Übersetzungsleistungen steigt weltweit stetig an. Zu verdanken ist dies der fortschreitenden Globalisierung. Doch entsprechend mehr Unsicherheiten entstehen auch: Handelt es sich um eine professionelle und korrekte Übersetzung? Ist die Vergütung angemessen? Arbeiten die Übersetzer/innen sauber und vertraulich? Vor allem bei der Übersetzung von sensiblen Dokumenten, etwa juristischen Unterlagen oder privaten Dokumenten wie Krankenakten stellt man sich diese Frage gerne. Auch die Übersetzung von offiziellen Dokumenten, beispielsweise Ausweispapieren oder Geburtsurkunden, insbesondere im Rahmen einer Einwanderung, ist ein wichtiger Faktor: Sind die übersetzten Dokumente echt, wurde die Übersetzung zugunsten einer Partei abgeändert oder Teile ausgelassen? Um sich hier abzusichern, gibt es die sogenannte beglaubigte Übersetzung. Diese nimmt die ausstellenden Übersetzer/innen in die Pflicht, seriöse Arbeit zu leisten.

Was bewirkt eine beglaubigte Übersetzung?

Mit einer beglaubigten Übersetzung bürgt der/die Übersetzer/in dafür, das Ausgangsdokument ohne Auslassungen und Abänderungen übersetzt zu haben. Dabei wird auch die rechtliche Verantwortung übernommen, sollte es doch einmal zu einem Fehler in der Übersetzung gekommen sein. Juristisch sind Sie also bei einer beglaubigten Übersetzung abgesichert, insofern die Verantwortung für das Missverständnis hier bei der/dem Übersetzer/in liegt. Außerdem unterliegt der/die Übersetzer/in automatisch der Verschwiegenheitspflicht. Müssen Sie ein Dokument bei einem Amt oder einer Behörde in Übersetzung einreichen oder benötigen Sie zum Beispiel die Übersetzung Ihrer Zeugnisse im Rahmen einer Bewerbung, müssen diese Übersetzungen meist beglaubigt werden, um anerkannt zu werden. Daher sollten Sie sich rechtzeitig darum kümmern, eine beglaubigte Übersetzung zu beantragen, denn diese muss im Original vorgelegt werden. Das bedeutet, dass Sie für den Versand des Dokuments rund zwei zusätzliche Tage einplanen sollten. Wird eine beglaubigte Übersetzung nicht explizit verlangt, sollten Sie dennoch in Erwägung ziehen, ob diese im individuellen Fall sinnvoll ist, da eine Beglaubigung hier immer zusätzliche Seriosität vermittelt. Das gilt insbesondere bei Verträgen und anderen Dokumenten, welche im Rahmen einer Geschäftsbeziehung oder eines Arbeitsverhältnisses gefragt sind.

Wer darf eine beglaubigte Übersetzung ausstellen?

Nicht jede/r Übersetzer/in darf einfach so eine beglaubigte Übersetzung ausstellen – zumindest nicht in Deutschland. Hier müssen Übersetzer/innen vereidigt oder beeidigt werden (die Bezeichnung hängt dabei vom Bundesland ab), erst dann sind sie befugt, beglaubigte Übersetzungen ausstellen zu dürfen. Oft werden diese ver- oder beeidigten Übersetzer/innen dann auch als (öffentlich) bestellte Übersetzer/innen bezeichnet und arbeiten beispielsweise festangestellt für ein Gericht. In diesem Zuge können Sie auch sicher gehen, dass vereidigte Übersetzer/innen die nötigen Qualifikationen mitbringen, um ihren Beruf professionell auszuüben – eine Vereidigung findet nicht ohne vorherige ordentliche Prüfung der Hintergründe der Person statt. Deshalb handelt es sich bei vereidigtem Übersetzer/innen in der Regel gleichzeitig auch um staatlich geprüfte Übersetzer/innen.

Dies ist wichtig zu wissen, denn „Übersetzer/in“ ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Theoretisch darf sich jede Person so bezeichnen und Aufträge annehmen, unabhängig von Ausbildung und Kenntnissen. „Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in“ hingegen ist eine geschützte Bezeichnung. Mit einer Beglaubigung sind sie also erst recht auf der sicheren Seite, wenn Sie ein anspruchsvolles und juristisch relevantes Dokument übersetzen lassen müssen.

Wie erhalte ich eine beglaubigte Übersetzung?

Mittlerweile erhalten Sie auch Übersetzungsdienstleistungen weitestgehend online. Linguation bietet dabei als Übersetzungsbüro der neuen Generation ein möglichst umfassendes Angebot an Dienstleistungen an: Neben Übersetzungen in nahezu alle Sprachen und für die verschiedensten Fachbereiche können hier auch ganz unkompliziert beglaubigte Übersetzungen bestellt werden. Laden Sie hierfür das Dokument, für welches Sie eine beglaubigte Übersetzung wünschen, über den Preisrechner auf der Homepage des Übersetzungsbüros hoch und aktivieren Sie das Häkchen bei der Beglaubigungsoption. Sie erhalten umgehend eine Übersicht über die individuellen Gesamtkosten sowie einen Liefertermin. Überzeugen Sie die Konditionen, können Sie umgehend bestellen. Die beglaubigte Übersetzung wird Ihnen im Original per Post zugestellt.

Das sollten Sie beachten

Bitte beachten Sie, dass die Beglaubigung einer Übersetzung lediglich bestätigt, dass diese mit dem vorgelegten Ausgangsdokument übereinstimmt. Einen Nachweis über die Echtheit des Ausgangsdokuments kann eine beglaubigte Übersetzung nicht erbringen. Deshalb müssen auch die Originaldokumente in der Regel zusätzlich beglaubigt und zusammen mit der Übersetzung vorgelegt werden. Eine Unterscheidung zwischen dem beglaubigten Originaldokument und der beglaubigten Übersetzung des Originaldokuments ist also äußerst wichtig – hier handelt es sich um zwei verschiedene Dinge.

Husum in Quarantäne – So kommt keine Einsamkeit auf

News vom 11. April 2021

ANZEIGE -

Es sind harte Zeiten. Isolation und die nagende Ungewissheit, was wohl als nächstes passiert, prägen das Jahr 2021. Ob mit oder ohne Lockerungen, es liegt nicht in unserer Natur, sich einschränken zu lassen. Die „Königsklasse“ dieser schlimmen Erfahrung ist sicherlich die Quarantäne. Als wären Abstandhalten und das Sich-Maskieren nicht befremdlich genug, gesellt sich dann auch noch schnell die Einsamkeit in das Gefühlschaos, das uns schnell erfassen kann. Nun heißt es, eine gute Strategie in der Hinterhand zu haben, falls es uns doch einmal noch härter als bisher trifft. Die Einsamkeit ist unser größter Feind, also sollten wir wissen, wie wir uns gegen sie erfolgreich zur Wehr setzen können. Lassen Sie uns ein paar Strategien ansehen, sicher ist sicher.

Kontakte aufbauen, Interesse und Mitgefühl zeigen

Wann, wenn nicht jetzt, sollten wir uns auch wieder verstärkt für unsere Mitmenschen interessieren? Ein „Hallo, wie geht es Ihnen?“ kann viel bewirken und die Distanz brechen. Ist es nicht höchste Zeit, die Nachbarn endlich einmal besser kennen zu lernen und sich ein wenig in Smalltalk zu üben? Gerade jetzt stehen wir doch immer irgendwie alle mit einem Bein in der Quarantäne und neigen dazu, uns einsam zu fühlen. Wie gut zu wissen, dass nebenan Menschen sind, die sich in derselben Situation befinden und die man mit einem netten Lächeln, einem Blick und ein paar freundlichen Worten aufmuntern kann. Ganz so, wie man es selbst gern hätte. Es müssen nicht immer die tiefgreifenden Konversationen sein und auch muss man nicht über das allgegenwärtige Thema „Corona“ sprechen. Ein paar Sätze zum letzten Fußballspiel, das Wetter oder der Tipp, dass es im Casino 25 Euro Bonus ohne Einzahlung gibt, sind wunderbare Türöffner. So bauen Sie lockere Kontakte auf und Fremde bleiben nicht länger völlig Fremde.

Vergessen Sie Ihre Familie nicht und nutzen Sie virtuelle Kanäle

Wie sieht es eigentlich mit Ihren entfernten Verwandten aus, die Sie vielleicht schon ewig nicht mehr gesehen haben? Das wissen Sie nicht? Dann nehmen Sie doch mal wieder das Telefon in die Hand! Oft vergessen wir im Alltag, dass unsere Familie nicht nur aus der Kernfamilie besteht. Vielleicht leben alle in ganz Deutschland verstreut, aber heutzutage ist es leichter, zumindest losen Kontakt zu halten. Viele Familien richten sich Familien-Whatsapp-Gruppen ein und tauschen sich dort aus. Der Zeitfaktor ist gering, der Spaßfaktor hoch, also was hindert Sie daran? Die Familie bildet die stärkste Gemeinschaft in der Gesellschaft, zumindest wurde das früher einmal so betrachtet. Ein wenig hat die Pandemie-Situation einigen Familien vor Augen geführt, dass dieser Umstand ein wenig verloren gegangen ist. Leider! Moderne Technik lässt sich aber prima dafür nutzen, um Entfernungen zu überwinden und wieder mehr am Leben der gesamten Familie teilzuhaben. Gerade für die Alleinlebenden ist die virtuelle Nähe manchmal der einzige Trost und verhindert Einsamkeitsgefühle bis hin zu Depressionen.

Produktiv, kreativ und aktiv sein

Untätigkeit macht einsam und scheint Quarantäne-Tage endlos in die Länge zu ziehen. Wer dann noch „nebenbei“ TV konsumiert, wird zwangsläufig mit negativen Nachrichten konfrontiert. Das kann die Psyche langsam und nachhaltig krank machen. Viel besser ist es, sich mit kleinen und größeren Projekten zu beschäftigen. TV aus, Lieblingsmusik an und los geht´s. Wie wäre es, sich endlich einmal Zeit für ein neues Hobby zu nehmen? Heimwerken, Modellbau, Aquaristik, Häkeln, Malen… die Liste der Ideen ist ellenlang. Was wollten Sie schon immer gern tun? Oder welche Arbeit ist immer liegengeblieben, die Sie jetzt locker, in Ihrem eigenen Tempo erledigen könnten? Das Abarbeiten von Aufgaben, am besten mit einem abrechenbaren Ergebnis, baut die Psyche auf und verhindert eine ganze Reihe an negativen Gefühlen. An Einsamkeit ist da gar nicht zu denken!

Probleme benennen und offen damit umgehen

Sie fühlen sich bereits einsam, deprimiert und sogar regelrecht ohnmächtig? Dann ist es besonders wichtig, diese Gefühle nicht einfach zu schlucken, sondern sie beim Namen zu nennen. Haben Sie vertraute Personen, nehmen Sie bitte Kontakt auf und schämen Sie sich nicht, ganz offen zu sagen, was in Ihnen vor sich geht. Sie werden erstaunt sein, wie befreiend es ist, das Kind einfach einmal beim Namen zu nennen. Außerdem sind Sie mit diesen Emotionen definitiv nicht allein und werden merken, dass sich auch Ihr Gesprächspartner öffnet. Viele von uns meinen, sie müssten immer perfekt funktionieren. Das ist ein Irrglaube, der uns psychisch und auch körperlich schnell erkranken lässt. Allein schon deshalb ist es ein Muss, sich den Problemen zu stellen und sich Hilfe zu holen. Haben Sie keine geeigneten Vertrauenspersonen, sprechen Sie bitte Ihren Hausarzt an und lassen Sie sich einen Therapeuten empfehlen. Höchstwahrscheinlich sind dort in den aktuellen Zeiten die Terminkalender recht voll, aber das Warten lohnt sich und Ihre psychische Stabilität ist wichtig. Die vollen Terminkalender der Psychologen und Psychotherapeuten bestätigen: Sie sind mit Ängsten und Sorgen kein Einzelfall, sondern es trifft sehr viele Mitmenschen ebenso!

Entspannen und Abschalten

Das Wort „Abschalten“ ist hier wörtlich gemeint. Fernsehen und Radiohören ist uns fast allen so sehr zur Gewohnheit geworden, dass die Geräte uns manchmal den gesamten Tag über berieseln. Manche einsamen Menschen meinen sogar, sie könnten „ohne“ gar nicht mehr schlafen. Es ist nicht selten, dass Menschen ihre Einsamkeit betäuben, indem sie sich eine ständige Geräuschkulisse schaffen. Das klingt auch erst einmal logisch, aber der Schein trügt. In der Realität sieht es nämlich vielmehr so aus, dass die Nachrichten aus den besagten Geräten uns nicht einfach nur unterhalten, sondern sie stressen uns permanent. Die meisten Nachrichten sind von Hoffnungslosigkeit, Panik und Negativität geprägt. Auch, wenn Sie nicht bewusst hinsehen oder zuhören – Ihr Unterbewusstsein nimmt all das Grauen zur Kenntnis. Schalten Sie besser ab, im wahrsten Sinne des Wortes. Hören, schauen oder lesen Sie Nachrichten lieber gezielt zu festgelegten Zeiten und gönnen Sie Ihrem Unterbewusstsein Pausen oder, noch besser, positive Anreize. Wunderbar funktioniert das mit spezieller Meditations- und Schlafmusik, die heilende Frequenzen enthält. Solche Musik finden Sie, wenn Sie beispielsweise online nach „432 Hz“ oder „Solfeggio-Frequenzen“ suchen. Lernen Sie nach und nach, auch wieder Stille zu ertragen und zu genießen. Stille ist nicht gleichbedeutend mit Einsamkeit, sie kann purer Luxus und Balsam für die Seele sein.

Autokredite: Münchner finanzieren die teuersten Schlitten

News vom 6. April 2021

ANZEIGE -

Das Auto bleibt ein beliebtes Spielzeug für Erwachsene. Besonders im Süden der Republik greifen Käufer eines neuen Fahrzeuges besonders tief in die Tasche. In der bayerischen Landeshauptstadt finanzieren Verbraucher die höchsten Summen für ihr neues Gefährt. Allerdings gibt es auch noch weitere regionale Unterschiede.

Beim Autokauf darf es unter deutschen Verbrauchern auch gerne mal etwas mehr sein. Die traditionellen Marken deutscher Hersteller haben besonders im Neuwagenbereich natürlich auch stolze Preise. Wer das nicht aus der Portokasse zahlen kann oder möchte, greift auf eine Finanzierung zurück. Eine aktuelle Auswertung des Vergleichsportals CHECK24 gibt interessante Einblicke in die regionalen Unterschiede der Autofinanzierung preis. So benötigten Autokäufer aus München die höchsten Summen für ihren Traumwagen, durchschnittlich 18.880 Euro. Auch in Düsseldorf (Ø 18.377 Euro) und Frankfurt a. M. (Ø 17.771 Euro) fahren kostspielige Autos auf Kredit. Den niedrigsten Kreditbedarf in den 15 größten deutschen Städten haben Autokäufer in Leipzig (Ø 14.770 Euro) – das sind über ein Fünftel weniger als in München.

Autokredite in Bayern am höchsten, im Saarland am niedrigsten

Auch im Bundesländerranking zeigen sich deutliche Unterschiede. Autokreditnehmer aus Bayern finanzieren mit durchschnittlich 17.265 Euro die höchsten Summen. Sparsamer sind da die Saarländer mit vergleichsweise geringen Summen (Ø 15.037 Euro). Das sind 13 Prozent weniger als in Bayern. Im Deutschlandschnitt leihen sich Verbraucher 16.456 Euro. Grund für die teilweise gravierenden Unterschiede sind laut Dr. Moritz Felde, Geschäftsführer Kredite bei CHECK24 vor allem die Gehaltsunterschiede: „Wer mehr verdient, kann auch ein kostspieligeres Fahrzeug finanzieren. Deshalb verwundert es nicht, dass eher einkommensstarke Großstädte wie München, Stuttgart und Düsseldorf im Autokreditatlas an der Spitze platziert sind. Insgesamt betrachtet stiegen die Finanzierungssummen für ein neues Fahrzeug über alle Städte hinweg im vergangenen Jahr trotz Corona-Krise an.“

So funktioniert die Autofinanzierung

Wer auf der Suche nach einer Finanzierung für sein neues Fahrzeug ist, denkt meist sofort an den Autohändler und die dort angebotenen Möglichkeiten. Das klingt im ersten Moment natürlich praktisch, kann sich aber im Nachhinein auch als teurer erweisen. Denn je nach Marke ist der Händler an die entsprechende Bank des Autobauers gebunden und kann dem Käufer nur ein einziges Kreditangebot unterbreiten. Suchen Autokäufer eine unabhängige Sicht auf verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten, sollten sie einen Angebotsvergleich im Internet vornehmen. Dafür kann man recht einfach seine Eckdaten in die Suche eines Vergleichsportals eingeben und erhält nach wenigen Sekunden eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten für einen Autokredit. Dort sparen sich Autokäufer auch jede Menge Papierkram, denn viele Autokredit lassen sich bequem von der heimischen Couch abschließen. Dank digitaler Prozesse müssen keine Dokumente mehr per Post verschickt werden und auch die Identifizierung klappt von zu Hause aus per Video-Telefonat. Auch der Kreditvertrag lässt sich digital und sicher signieren. Mit einer solchen Finanzierung in der Tasche können zukünftige Autokäufer beim Händler auch anders auftreten. Als Barzahler können sie nachverhandeln und möglicherweise einen Rabatt erhalten. Auch beim klassischen Gebrauchtwagenkauf von einem privaten Anbieter klappt so der Kauf und die Fahrt im neuen Wagen macht noch mehr Freude.

Zukunftsorientiertes Deutschland: Bezahlung mit Bitcoin wird hierzulande immer verbreiteter

News vom 5. April 2021

ANZEIGE -

Das gute alte Bargeld bekommt aktuell in Deutschland zunehmend Konkurrenz. Immer mehr digitale Zahlungsmethoden etablieren sich und bieten den deutschen Verbrauchern neue Möglichkeiten, sowohl online als auch offline Zahlungen zu tätigen. Damit wird es heute immer weniger nötig, die nächste Bankfiliale oder den Geldautomaten aufzusuchen. Mit dem Smartphone ist nämlich auch das Portemonnaie immer mit dabei. Neben den Apps wie etwa Apple Pay und auch die App Mobiles Bezahlen von der Sparkasse, die das Bezahlen über das Smartphone ermöglichen, macht sich inzwischen auch die digitale Währung in Deutschland breit: Bitcoin. Die Kryptowährung gewinnt immer mehr an Aufmerksamkeit und wird inzwischen sogar bei immer mehr Adressen in Deutschland als Zahlungsmittel angenommen.

Die Kryptowährung im Höhenflug

Bitcoin erlebte im Jahr 2010 ihre Geburtsstunde und konnte seitdem eine wahnsinnige Entwicklung hinlegen. Im Jahr 2017 feierte sie ihr erstes Rekordhoch mit einem Wert von fast 20.000 US-Dollar. Der Wert sank daraufhin allerdings wieder stark ab und pendelte sich um die 5.000 US-Dollar-Marke ein – bis letztes Jahr. Über das Jahr 2020 hinweg stieg der Wert von Bitcoin stetig an und schoss schließlich Ende des Jahres und Anfang 2021 in nie geahnte Höhen. Inzwischen liegt der Wert bei knapp 60.000 US-Dollar. Durch derartige Kursschwankungen hat es sich bisher bei der Kryptowährung eher um ein Spekulationsobjekt gehandelt.

Doch das ändert sich gerade: Während Bitcoin jede Menge Schlagzeilen schreibt, wird das Interesse von immer mehr Anbietern und Nutzern geweckt, Bitcoin auch als Zahlungsmittel in den Alltag zu integrieren. Genau das lässt sich gerade in Deutschland und weltweit beobachten, denn an immer mehr Stellen wird Bitcoin bereits zur Bezahlung angenommen. Die vielen Shopping-Adressen, Unterkünfte und weiteren Einrichtungen in Deutschland wappnen sich damit im Wandel der Digitalisierung für die Zukunft.

Hier kann man online bereits mit Bitcoin bezahlen

Besonders im Internet hat sich Bitcoin bereits verbreitet, während immer mehr Online-Unternehmen die digitale Währung annehmen. Das zeigt sich in sämtlichen Branchen, sodass man bei den unterschiedlichsten Transaktionen im Netz Bitcoin verwenden kann. Ein Vorreiter ist der Technikkonzern Microsoft, der sowohl im Microsoft Store als auch im Xbox Store Zahlungen der digitalen Güter mit Bitcoin ermöglicht. Aber auch Shoppen kann man schon mit Bitcoin. Zum Beispiel bietet der Elektronikhandel Alza.de Zahlungen mit Bitcoin an und auch auf dem Marktplatz von Etsy bieten inzwischen immer mehr Anbieter Bitcoin als Zahlungsoption an. Selbst wer eine Reise buchen möchte, kann das jetzt mit der digitalen Währung. So bieten unter anderem Expedia und CheapAir Buchungen über die Kryptowährung an.

Auch in der Unterhaltung ist die Bitcoin-Zahlung bereits vertreten: so kann man beim PlayStation Network oder auch bei Big Fish Games bereits mit der digitalen Währung für Spiele bezahlen. Auch wer online gern an der breiten Auswahl der Spielautomaten die Walzen drehen lässt und um Echtgeld spielt, kann dies jetzt mit Bitcoin tun. Und zwar über den Zahlungsdienstleister Neteller, der in vielen Online Casinos angeboten wird. Neteller ermöglicht es, das Nutzerkonto mit der digitalen Währung aufzuladen, um zu spielen. Auch der Zahlungsdienstleister PayPal kommt jetzt im Online-Handel hinzu, denn US-Kunden können schon jetzt im Händlernetzwerk von PayPal mit Bitcoin bezahlen. Diese Möglichkeit soll bald auch in Europa eingeführt werden.

An diesen Kassen werden auch offline in Deutschland Bitcoin angenommen

Doch was online bereits funktioniert, geht auch offline. Immer mehr Geschäfte bieten es nämlich auch an der Ladenkasse an, mit der digitalen Währung zu bezahlen. Ein berühmter Unternehmensführer, der damit erst kürzlich Schlagzeilen schrieb, ist Elon Musk. Jetzt kann man nämlich die Elektrofahrzeuge von Tesla mit Bitcoin bezahlen. Davon abgesehen lassen sich allerdings auch alltäglich Gegenstände und Speisen in Deutschland bereits mit der Kryptowährung kaufen.

Zum Beispiel kann man sich bei zahlreichen Cafés den Kaffee mit Bitcoin bestellen. So zum Beispiel im Floor’s am Prenzlauer Berg in Berlin oder im Café Patolli in München. Auch das vegetarische Restaurant Vegelangelo in München oder die Focaceria in der Fressgass in Frankfurt bieten es bereits an, Bitcoin gegen Speisen und Getränke einzutauschen. Auch in der Oscar Lounge in Köln, in der Fabelhaft Bar in Berlin, bei Die Pizzabäckerei in Hamburg, der Uptown Coffee Bar in Leipzig und vielen weiteren Adressen kann man in ganz Deutschland bereits Münzen und Scheine stecken lassen und zur digitalen Währung greifen.

Damit macht sich die Kryptowährung aktuell zunehmend auf den Weg zum Mainstream, während online und in ganz Deutschland immer mehr Anbieter Bitcoin als Zahlungsmittel annehmen. Wird es wohl die Währung der Zukunft? Jedenfalls stellt sich Deutschland langsamen Schrittes zukunftsorientiert auf.

Die neuesten Gaming Trends 2021

News vom 7. März 2021

ANZEIGE -

Die Gaming-Industrie ist in den letzten Jahrzehnten zu einer riesengroßen Branche geworden. Seit die ersten Konsolenspiele auf dem Markt gekommen sind, haben immer mehr Menschen Gefallen an Computerspielen aller Art gewonnen. Gleichzeitig ist in der Branche der technische Fortschritt am besten zu sehen. Waren die ersten Games noch einfarbig und in 2D gehören 3D Gaming-Erlebnisse heute einfach dazu.

Doch damit nicht genug, denn Gaming wird immer realistischer. Sei es im Online-Casino, in dem man beim Spielen ohne Limit Las Vegas Feeling pur erlebt oder vor dem heimischen TV.

Online-Casinos werden immer sicherer

Glücksspiel war lange verpönt. Obwohl der High Roller Lifestyle, der in zahlreichen Filmen und Serien dargestellt wird, vielen Menschen stark imponiert, entscheiden einige sich nie dazu, selbst zu spielen: Zu hoch sei das Risiko finanzieller Verluste und zu groß die Gefahr, auf Betrugsmaschen hereinzufallen.

Doch schon seit Jahren müssen in Deutschland tätige Online-Spielbanken eine Zertifizierung für den europäischen Markt vorlegen. Diese attestiert eine transparente Arbeitsweise, faire Spielbedingungen und realistische Gewinnchancen. Auch der Datenschutz spielt dabei eine große Rolle. 2021 ändern sich die Vorgaben aber – virtuelle Spielhallen müssen nämlich bald einheitlichen deutschen Richtlinien entsprechen. So wird Glücksspiel für Zuhause noch sicherer. Ein Grund für viele Menschen, sich nun doch einmal in volatilen Slots und bunten Lotterien zu versuchen.

Auch kostenlose Browser Games können toll sein.

Neue Software Hersteller für coole Automatenspiele

Auf diesen neuen Ansturm reagieren Online-Casinos mit einem breiteren Angebot an Automatenspielen und Bonus-Angeboten. So haben Neulinge die Chance, Games zu testen, ohne All-in zu gehen. Besonders hoch im Kurs stehen spannende Slots namhafter Hersteller und zertifizierter Gaming Start-ups. Gamer sollten sich deshalb 2021 nicht die Spiele von Software Herstellern wie Yggdrasil, NetEnt, Red Rake oder Elk Studios entgehen lassen. Spannende Musik, unzählige Gewinnlinien und coole Features laden neben vielen Wilds zum Spielgenuss ein und sorgen so für das perfekte Casino-Erlebnis – zu Hause auf dem Sofa.

Virtual Reality entführt in eine andere Welt

Wer es noch nicht probiert hat, muss das unbedingt nachholen. Ansonsten fällt es schwer, zu glauben, wie realistisch die sogenannten VR-Spiele wirklich sind. Mit einer hochwertigen VR-Brille wird der Spieler in eine andere Welt entführt – in die Welt des Spiels. Ob Jump and RunSpiele oder taktische Games, der Spaß kommt in der virtuellen Realität bestimmt nicht zu kurz.

In der Gruppe oder alleine

Bei den coolsten VR-Games, die man meist über die Playstation zockt, vergeht die Zeit wie im Flug. Wer es actionreich mag, kann wilde Verbrecherjagden wählen. Sogar Kinder können ihren Spaß mit der VR-Ausrüstung haben. Klar, VR-Brille und die zugehörige Spielekonsole sind eine Investition, die überlegt sein will, doch wer ein wahrer Gaming-Fan ist und stets neue Nervenkitzel sucht, kommt dieses Jahr nicht an der virtuellen Realität vorbei. So holt man sich Abenteuerwelten ins heimische Wohnzimmer und ist mittendrin.

Einige Games eignen sich gut für das Team-Spiel. Dabei können mehrere Spieler gegeneinander oder miteinander antreten. Da die meisten VR-Games online laufen können, kann man sogar übers Internet gegen echte Menschen antreten – diesen begegnet man dann in der virtuellen Welt.

Geschenktipp

Für den ultimativen VR Spaß gibt es viel Equipment – von VR-Schuhen über VR-Motorräder. Da diese Dinge teuer sind, bieten Erlebnis-Anbieter das VR-Vergnügen zum Mieten an. So macht man Gamer glücklich.

Vintage Love

Vintage Love ist nicht nur in der Deko-Branche ein Schlagwort, sondern auch beim Gaming. Viele eingeschworene Zocker sehnen sich bei all der modernen Technik die Anfänge zurück, sei es der Gameboy, der Super Nintendo oder die ersten Modelle der Playstation. Auch alte Atari Games stehen bei Gamern hoch im Kurs. Über Verkaufsplattformen kann man alte Konsolen oft noch kaufen, manchmal sogar mit den beliebtesten Spielen wie Super Mario 2 oder Tetris. Wer die Sammlerpreise im Netz nicht zahlen kann oder möchte, kann entweder selber basteln oder das Revival der Klassiker auf neuen Konsolen erleben. Games wie Super Mario, Mario Kart oder Zelda werden für Fans immer wieder neu aufgelegt.

Rezeptfreie Potenzmittel: Pro und Contra der Medikamente ohne ärztliche Anordnung

News vom 30. November 2020

Ob man zu einem rezeptfreien Medikament greift, oder aber nach ärztlicher Anordnung ein verschreibungspflichtiges Medikament kauft, hängt von einer Menge unterschiedlicher Faktoren ab. Zum einen kommt es darauf an, wie stark die Einschränkungen der Erektionsfähigkeit sind und zum anderen, ob man sich mit seinem Problem an einen Arzt wenden will. Dieser kann dann je nach Schweregrad Levitra 20mg Generika verschreiben oder auch eine höhere oder niedrigere Dosierung, um die Funktion des Penis wiederherzustellen. Wir widmen uns den Vor-und Nachteilen rezeptfreier Potenzmittel.

Die Vorteile rezeptfreier Potenzmittel

  • Meistens sind sie im Vergleich deutlich günstiger und außerdem frei verkäuflich. Man kann sie „anonym“ im Internet bestellen, ohne sich den Blicken eines Apothekers oder Apothekerin stellen zu müssen.
  • Sie bestehen meist aus natürlichen Inhaltsstoffen und geben so das Gefühl keine „schlimmen“ der starken Medikamente zu benötigen oder zu sich zu nehmen.
  • Sie haben meistens kaum Nebenwirkungen und sind in der Regel gut verträglich.
  • Man kann sie käuflich erwerben, ohne vorab einen Arzt zu konsultieren.

Nachteile rezeptfreier Potenzmittel

  • Oft fehlt eine Beratung und wenn man den Ursachen der Potenzprobleme nicht mit Hilfe eines Facharztes, wie einem Urologen oder Nephrologen, auf den Grund geht, dann ist es schwer das passende Mittel zu wählen oder die richtige Behandlung zu starten.
  • Man kann an sogenannte „Fake-Produkte“ geraten, die viel versprechen und wenig messbare Wirkung zeigen.
  • Oft helfen diese rezeptfreien Medikamente nur bei leichten vorübergehenden Störungen aber nicht bei einer erektilen Dysfunktion.

Welche natürlichen Potenzmittel sind auf dem Markt

Die drei meist verkauften Potenzmittel aus pflanzlichen Inhaltsstoffen sind Yohimbin, Maca und Ginseng. Alle pflanzlichen oder natürlichen Mittel, die bei einer Erektionsstörung helfen sollen, sind frei verkäuflich und sowohl online als auch in den großen Drogerieketten zu finden. Sie bestehen alle aus rein pflanzlichen oder tierischen Inhaltsstoffen, ohne dass ihnen chemische Stoffe zugesetzt werden.

Wirkungsweise und Einnahme

Schauen wir uns das bekannteste natürliche Mittel einmal genauer an: Ginseng wird schon lange in der traditionellen Chinesischen Medizin angewendet und findet jetzt auch bei Problemen mit der Potenz seine Anwendung.

Das Heilkraut ist für seine durchblutungsfördernde Wirkung schon länger bekannt und dies machen sich die Anbieter der Mittel zu Nutze. Die dünnen, zarten Arterien im Glied werden Dank des Ginsengs besser durchblutet und somit soll eine stärkere Erektion möglich sein. Eine weitere nicht zu vergessene Wirkung ist die Reduzierung von Stress. Dieser wirkt sich bekanntermaßen negativ auf die Erektionsfähigkeit aus und sollte im Falle einer bekannten Problematik weitestgehend vermieden werden. Das Mittel wird häufig in Pulver- oder in Kapselform angeboten und setzt seine Wirkung oft erst nach ein bis zwei Monaten ein. Genau aus diesem Grund und wegen der nicht nachweisbaren oder nur leichten Wirkung bietet Ginseng, wie auch die anderen natürlichen Mittel keine wirkliche Alternative zu Viagra oder anderen Mitteln, die verschreibungspflichtig sind.

Fazit

Handelt es sich nur um eine vorübergehende Störung, weil man gerade besonders unter Stress leidet, oder körperlich nicht ganz fit ist, dann können natürliche Potenzmittel unterstützend eingenommen werden. Leidet man aber unter einer andauernden erektilen Dysfunktion, dann sollte man sich ärztlichen Rat einholen und dieser wird dann entscheiden, welche Behandlungsmethode angewandt werden sollte.

Wo kann man in Deutschland CBD-Produkte kaufen?

News vom 29. November 2020

ANZEIGE -

CBD erlebt derzeit einen richtigen Hype. Das liegt an den vielversprechenden Wirkstoffen. Für Menschen, die Schmerzen, Angststörungen oder Schlafprobleme haben, kommt CBD gerade recht. Doch was ist CBD genau, ist es legal und wo erhältst du die vielen CBD-Produkte in Deutschland? All das und noch viel mehr erfährst du im nachfolgenden Teil.

Was ist CBD?

CBD ist die Abkürzung für das Cannabinoid Cannabidiol. Dieser Wirkstoff ist einer von vielen in den weiblichen Hanfpflanzen. Ein anderer bekannter Wirkstoff ist THC. Dieser gilt jedoch als psychoaktiv-wirkend und kann Wahnvorstellungen, Überreizungen und mehr auslösen. Bei CBD ist das der umgekehrte Fall. Dem Cannabinoid werden positive Eigenschaften zugeschrieben. So soll er bei

  • Angst- oder Schlafstörungen,
  • Entspannung,
  • Akne und Hautproblemen
  • oder chronischen Leiden

helfen. Ob das bei dir der Fall ist, solltest du stets mit einem Arzt oder Apotheker abklären.

Wo kann man in Deutschland CBD-Produkte kaufen?

CBD-Produkte erhältst du in ausgeschriebenen Online-Shops wie etwa bei Sarahsblessing. Dort findest du diverse CBD-Produkte mit unterschiedlich hohen Anteilen an CBD. Hier können Interessenten auch Cannabisöl kaufen. In Apotheken erhältst du noch keine fertigen Cremes oder Salben. Die Apotheker können dir nur eine Creme mit einer CBD-Öl-Mischung anrühren. Schneller und einfacher ist es, direkt bei Online-Shops für Hanfprodukte nachzuschauen. Diese müssen zertifiziert sein und auf den gewerblichen Verkauf ausdrücklich hinweisen.

Was sind CBD-Produkte?

CBD-Produkte sind Cremes, Salben, Öle oder Nahrungsergänzungsmittel, die einen hohen Anteil an konzentriertem CBD enthalten. In einem aufwendigen Verfahren werden die guten Inhaltsstoffe aus der weiblichen Hanfpflanze extrahiert. Bei der CO2-Extraktion wird das Vollspektrum des Wirkstoffes genutzt und zu Ölen verarbeitet. Die einzelnen Produkte geben an, wie viel CBD enthalten ist. Das erkennst du anhand der Prozentzahl. Die Öle und Cremes trägst du wie gewohnt auf. Die Wirkung setzt direkt ein. Bei Nahrunsergänzungsmitteln dauert es eine Weile, bis dein Körper die guten Inhaltsstoffe im Magen-Darm-Trakt herausfiltert und nutzt.

Ist CBD legal?

Bei Hanf denkst du direkt an eine verbotene Substanz? Das kommt ganz darauf an, um welches Produkt es sich handelt. Cannabis ist in Deutschland und in vielen Teilen der Erde verboten. Eine Ausnahme stellen Rezepte dar. Anders sieht es bei CBD-Produkten aus. Sie haben einen geringen Anteil von maximal 0,2 % an THC. Darum sind sie auch in Deutschland legal zu erwerben. Der gewerbliche Verkauf von CBD unterliegt strengen Regeln in der EU. Achte darauf, dass die Produkte entsprechend gekennzeichnet sind.

Fazit

CBD-Produkte können dir bei verschiedenen Erkrankungen oder Problemen helfen. Der rein pflanzliche Wirkstoff ist in Cremes und Co. verarbeitet. Das Ganze ist unter Einhaltung der EU-Regeln in Deutschland und in anderen europäischen Ländern legal. Online-Shops bieten dir hochwertige CBD-Produkte an. Bedenke dabei, dass die Wirkung nicht auf dich zutreffen muss. Wäge das Ganze ab und ziehe deinen Arzt bei Fragen zurate.

Zapondo.de © 2012 - 2016 Alle Rechte vorbehalten

Impressum · Datenschutz · Sitemap · 

80 Datenbank-Queries in 0,092 Sek.