ANZEIGE: Home » News » Ein Bild mit vielen Klicks

Ein Bild mit vielen Klicks

News vom 18. August 2022

Wenn uns etwas gefällt, sprechen wir es in der Regel direkt aus, indem wir sagen:

  • Das ist cool
  • Das gefällt mir

oder im Jugend-Slang auch, das ist Mega nice. Alternativ dazu ist es auch möglich, den Daumen zu heben, zu lächeln oder zu nicken.

In der virtuellen bzw. der digitalen Welt, in der Wir uns mittlerweile befinden, funktioniert das Ganze jedoch etwas anders. Natürlich können Wir mittels Videocall sagen, dass uns etwas gefällt. Allerdings ist das Leben auf den sozialen Netzwerken ausgerichtet worden, denn diese werden gebraucht für:

  • Private Interaktionen
  • Unternehmen
  • Influencern

welche Ihr Hobby zum Lebensberuf gemacht haben. Doch wie läuft das Ganze in den sozialen Netzwerken ab?

Likes

Likes, Bild: pixabay

Mehr als nur ein Like

Auf Instagram funktioniert das Ganze wie folgt:

Zunächst ist es wichtig, dass Sie die App bereits auf Ihrem Smartphone besitzen. Sie legen sich ein Profil an, füllen Ihre eigene Visitenkarte aus, folgenden ersten Leuten und können zeitnah direkt loslegen Ihre eigenen Beiträge bzw. Ihre eigenen Interaktionen zu starten.

Instagram ist eine Applikation, die durch guten Content lebt. Während andere Social Media Plattformen eher auf textuelle Ebene ihren Zweck erfüllen, ist Instagram dagegen eine reine Bildplattform. Gezielter beziehungsweise guter Content, der auf dieser Social Media Plattform geteilt wird, erhält je nach Art und Weise, wie man das Ganze herangeht eine hohe Reichweite beziehungsweise die Interaktionsrate hat sehr viel Potenzial nach oben.

Das einzige, was Sie benötigen, um einen guten Beitrag viral zu schalten ist:

  • Das perfekte Bild
  • Content als Text
  • Gute ausgewählte Hashtags

Doch Instagram ist nicht nur ein reines Beitrags basiertes Tool, denn sie haben die Möglichkeit noch viele weitere Indikatoren in dieser abzuschalten wie zum Beispiel:

  • Reels
  • Allgemeine Beiträge
  • Story
  • Story-Highlights
  • Live Videos / Konferenzen
  • Guides
  • Spendenaktionen

Jedes der einzelnen Punkte besitzt eigene überzeugende Argumente, welche Sie nach eigenem auszuprobieren schnell Beherrschen. Die Funktionen werden Sie erstaunen lassen.

Wenn Sie ihre Seite mit eigenem Content bzw. Ihren eigenen Bildern gefüllt haben besteht, danach oder währenddessen die Möglichkeit auch Storys zu schalten. Storys können Fotos oder Videos sein. Diese könnten Dinge oder Interaktion sein, die Sie am Tag erlebt haben und welche Sie gerne mit anderen Followern oder Community-Mitgliedern teilen würden.

Sollten Sie von einer Story besonders überzeugt sein, besteht die Möglichkeit Story Highlights zu setzen welche sich demnach dauerhaft auf Ihrem Dashboard bzw. Ihrer eigenen Startseite befinden. Sie brauchen keine Sorgen haben, nur diese Beiträge als Story Highlights verknüpft zu haben, da Sie diese immer weiter vergrößern können.

Mehr Likes auf einem Schlag

Wenn Sie einen Beitrag posten, wollen Sie natürlich, dass dieser gesehen wird. Sie haben mehrere Optionen Ihren Beitrag Viral zuschalten. Zum einen können Sie dieses über Verlinkungen beziehungsweise Hashtags generieren und zum anderen besteht die Möglichkeit sich mit einem Schlag Likes für einen Beitrag käuflich zu erwerben. Instagram Likes kaufen ist demnach eine sinnige Sache, um einen Beitrag schneller mehr Aufsehen zu verleihen.

Über Mich: Ich heiße Alexandra Peters und lebe nun schon seit ein paar Jahren in der Hauptstadt Berlin und habe dort an der Humboldt Universität studiert. Neben dem Bloggen für Zapondo.de habe ich noch viele weitere Interessen, die ich gar nicht alle aufzählen kann.

Zum Thema passende News:



Zapondo.de © 2012 - 2022 Alle Rechte vorbehalten

Impressum · Datenschutz · Sitemap ·