ANZEIGE: Home » Allgemein » Die Lifeasapa Foundation wurde gegründet, um globale Probleme zu lösen

 

Die Lifeasapa Foundation wurde gegründet, um globale Probleme zu lösen

Die Lifeasapa Stiftung wurde von den besten Köpfen des 21. Jahrhunderts gegründet. Sie wurde auf den Seychellen gegründet und ist seit dem 8. Januar 2013 erfolgreich tätig. Das Projekt wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, globale Probleme zu lösen, die in vielen Ländern mit Medizin, Umwelt, niedrigem sozialen und wirtschaftlichen Lebensstandard usw. verbunden sind.

Asapa ist der wissenschaftliche Leiter der Region, der erfahrene und junge Forscher zur Zusammenarbeit einlädt. Wissenschaftler aus aller Welt versuchen, die Situationen zu verhindern und zu stoppen, die zu einem echten Problem und einer Bedrohung für das Leben der gesamten Planetenbevölkerung werden können.

Die Lifeasapa Foundation unterstützt Projekte vielversprechender junger Wissenschaftler

Das Forschungsprojekt ist seit seiner Gründung nicht mehr öffentlich zugänglich, aber seit dem 19. Januar 2016 haben die Gründer der Lifeasapa Stiftung beschlossen, verschiedene Aktivitäten durchzuführen, die es Studenten und jungen Wissenschaftlern ermöglichen, einen Einblick ins Projekt zu gewinnen . Das Unternehmen beginnt öffentliche Konferenzen durchzuführen, gewährt Stipendien für Studenten und bietet die Möglichkeit an, ihre eigenen Ideen zu entwickeln. Es werden Startup-Unternehmen unterstützt, die sich für die Lösung von globalen Problemen interessieren.

Die Besonderheit und der Erfolg von Asapa liegen in einem nicht standardmäßigen Ansatz zur Entwicklung neuer Ideen. Professoren führen verschiedene Projekte, die dann später zur Umsetzung vorgeschlagen werden. Diese Projekte können sowohl von einem erfahrenen Wissenschaftler, als auch von einem jungen Spezialisten entwickelt werden. Die vorgeschlagene Idee selbst und die Möglichkeit ihrer Umsetzung sind wichtig. Ein praktisches System der Projektfinanzierung bietet jedem die Möglichkeit, einen beliebigen Geldbetrag beizutragen. Dafür reicht es einfach aus, eine Kredit- oder Debitkarte zu besitzen.

Durch die Veröffentlichung seines Projekts auf der Website der Lifeasapa Stiftung kann der Forscher sicher sein, hundertprozentig an seiner Entwicklung beteiligt zu werden. Es wird nur eine geringe Zahlung für die Veröffentlichung des Projekts und nur bei erfolgreicher Buchung berechnet; und nur wenn das Projekt ausreichend finanziert wurde.

Dank der Unterstützung der Ideen von Wissenschaftlern durch das Unternehmen ist es bereits gelungen, mehrere hunderttausend Dollar aufzubringen. Diese Mittel halfen bei der Durchführung mehrerer Studien, die mit dem Ziel durchgeführt wurden, Alterung, Schädigung von DNA-Strukturen, Wiederherstellung von Mitochondrien usw. zu überwinden. Die Asapa-Plattform kooperiert mit großen Werbeplattformen, die dank einer breiten Öffentlichkeit dazu beitragen, immer mehr und mehr Investoren anzulocken, um neue Projekte zu finanzieren und bestehende Projekte zu unterstützen.

Über Mich: Ich heiße Alexandra Peters und lebe nun schon seit ein paar Jahren in der Hauptstadt Berlin und habe dort an der Humboldt Universität studiert. Neben dem Bloggen für Zapondo.de habe ich noch viele weitere Interessen, die ich gar nicht alle aufzählen kann.


Zapondo.de © 2012 - 2016 Alle Rechte vorbehalten

Impressum · Datenschutz · Sitemap · 

58 Datenbank-Queries in 0,064 Sek.