ANZEIGE: Home » Allgemein » Tipps für erfolgreiches Online Marketing

Tipps für erfolgreiches Online Marketing

Online Marketing ist etwas derart Schnelllebiges, dass man meint, man könne kaum mehr Schritt halten. Die „Best Practice“ von gestern ist vielleicht morgen schon überholt. Viele Unternehmer begehen den Fehler, auf allen Hochzeiten zugleich tanzen zu wollen – und verzetteln sich dabei mächtig.

Nicht alle Praktiken, die zum Online Marketing gehören, sind auch für die spezifische Situation und die eigenen Ziele geeignet. Manche Marketingstrategien sind zwar in der Theorie oder in anderen Branchen gut und äußerst passend, aber für den eigenen Erfolg eher pure Zeit- und Geldverschwendung. Jedem Trend hinterherlaufen? Das ist sicherlich nicht der richtige Weg. Wenn Vulkan Vegas 50 Freispiele für eine tolle Marketingmaßnahme hält, mag das zutreffen. Aber bringt Sie die gleiche Idee ebenfalls ans Ziel?

Stellen Sie sich die Frage, was ihre heutige Maßnahme morgen bringt

Um erfolgreich im Online Marketing zu sein, sollten Sie strukturiert und planvoll vorgehen. Brainstorming mit teils auch verrückten Ideen ist prima zur Ideenfindung, aber anschließend sollten Sie sich folgende, banale Fragen stellen. Erstens: Was habe ich heute davon, die Idee in die Tat umzusetzen? Zweitens: Was bringt die Investition in einem Monat? Drittens: Wird mich die Maßnahme in einem Jahr weitergebracht haben? Somit sind Sie bereits gezwungen, sich über eine weitere Frage klar zu werden, die sehr wichtig für Ihre Planung ist. Diese Frage ist die nach den messbaren Erfolgen. Sie sollten ihre Marketing-Idee natürlich gern intuitiv planen und dabei Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Am Ende sollte die Umsetzung der Pläne aber zu einem messbaren Erfolg führen, sonst verpufft ihre Idee eines Tages, ohne den gewünschten Effekt erzielt zu haben. So führt eines zum anderen: Um zu messen, inwiefern eine Marketingmaßnahme von Erfolg gekrönt ist, müssen Sie auch noch Ihre Ziele sehr klar und greifbar definieren. Richtig mit Zahlen und mit Datum. Marketing erfolgreich zu betreiben ist nicht nur, eine rege Phantasie und Mut zu haben, sondern auch, ein kühler Rechner mit Geschäftssinn zu sein.

Planen Sie langfristig und Schritt für Schritt

Jeder Kunde, der Ihnen nicht nach einiger Zeit wieder wegläuft, ist ein richtig guter Kunde und zeugt von richtig guter Arbeit in Sachen Marketing. Dessen sollten Sie sich bewusst sein. Wenn Sie als cleverer Unternehmer mit Weitsicht eine Marketingstrategie entwickeln, dann legen Sie nicht nur Wert darauf, neue Kunden zu gewinnen. Stattdessen gewinnen Sie lieber gleich neue Stammkunden! Um die Idee aus der Gaming-Branche nochmals aufzugreifen, die oben bereits genannt wurde: Ein Bonusangebot zum Einstieg ist ein guter Türöffner. Das kommt natürlich ganz darauf an, in welcher Branche oder für welches Produkt Sie werben, aber zumeist findet sich ein guter Aufhänger. Wie gesagt, denken Sie gleich längerfristig: Statt eines Einmal-Rabatts gibt es vielleicht ein Rabattheft, ein Cashback-Programm, Bonuspunkte zum Sammeln. Sie verstehen schon irgendetwas, was die Kunden nicht nur anlockt, sondern langfristig bei Laune hält. Mit Ihnen Geschäfte zu machen, sollte in irgendeiner Form immer selbstbelohnend sein, beziehungsweise sich zumindest so anfühlen. Ein 1A Service und ein angenehmes Preis-Leistungs-Verhältnis sollte sich von selbst verstehen. Seien Sie der Verkäufer, dem Sie auch selbst vertrauen würden.

Eine enorme Wertsteigerung: Ihr eigenes Buch

Haben Sie schon einmal Marketing-E-Mails verfasst und sich selbst gefragt, wer von den hunderten Empfängern diese Mails überhaupt ernst nimmt oder überhaupt liest? Es mag sein, dass es tolle Ausnahmen gibt, Mail-Marketing mit Mehrwert, der von Kunden und Interessenten auch als solcher wahrgenommen wird. Aber seien wir ehrlich, das ist die Ausnahme. Vielleicht könnte es sich für Sie lohnen, etwas größer zu denken und Ihr Geld, Ihre Energie und wertvolle Lebenszeit lieber in ein Buch zu stecken. Ja, richtig gelesen. Warum nicht ein eBook schreiben? Bevor Sie diese Idee nun als undurchführbar, zu teuer, zu aufwändig abtun, gehen Sie die Sache doch einfach einmal im Kopf durch. Nehmen wir an, Sie etablieren sich als Autor. Sie müssen kein hochformatiger Bestseller-Autor sein, um das zu bewerkstelligen. Genau betrachtet müssen Sie noch nicht einmal irgendeine Art von Autor sein. Das Schreiben selbst ist nämlich ein Handwerk, das auch Ghostwriter für Sie übernehmen können. Sie liefern die Expertise, ein begabter Schreiber setzt Ihr Werk in die Tat um. Das funktioniert mitunter auch online anhand eines Transkripts. Das Ergebnis, das Sie nach einigen Wochen ihren Kunden präsentieren können: Ein eBook, mit Ihrem Namen als Verfasser. Sie bieten Ihren Kunden ein Produkt kostenlos an, das wertgeschätzt wird. Sie gewinnen automatisch an Autorität („…ach, von dem Typen, der das Fachbuch geschrieben hat?“) und haben ein unaufdringliches, aber sehr effektives Marketing-Instrument in die Welt gesetzt, von dem Sie lange profitieren.

Unter tausenden Marketing-Tipps genügt Ihnen vielleicht ein einziger

Anstatt hier die hunderten oder eher tausenden Marketing-Tipps aufzulisten, die Sie ohnehin überall recherchieren könnten, möchten wir Ihnen Folgendes ans Herz legen: Sie müssen nicht alle möglichen Maßnahmen wild kombinieren und möglichst viel tun, um online bekannter zu werden. Stattdessen sollten Sie sich zurücklehnen, tief durchatmen und genau überlegen, ob „weniger“ nicht doch manchmal „mehr“ ist. Sie betreiben aller Wahrscheinlichkeit nach kein Milliarden-Unternehmen. Sie müssen auch keine Milliarden von Kunden von sich überzeugen. Es wäre nur einfach schön, wenn sich eine treue Stammkundschaft ansammeln würde, die aus Überzeugung bei Ihnen kauft. Diese Treue sollte so fest und unerschütterlich sein, dass auch die heftigsten Marketing-Maßnahmen Ihrer Konkurrenz Ihre Kunden nicht großartig jucken.

Ein fortlaufender Prozess

Überlegen Sie sich gut, wie Ihre Ziele lauten. Setzen Sie sich Etappenziele mit konkreter Datumsangabe. Nicht schummeln, sondern am Tag X eine Bestandsaufnahme machen. Die Zahlen lügen nicht. Sollte sich eine Marketingmaßnahme dann als unrentabel entpuppen, trennen Sie sich konsequent davon. Konzentrieren Sie sich auf Marketing, das zu Ihnen, Ihrem Unternehmen und zu Ihrer Zielgruppe passt. Werben Sie dort, wo diese Zielgruppe auch erreicht wird. Planen Sie eine langfristige Strategie, um nicht immer wieder neu anzufangen, sondern wachsen Sie mit Ihrem Kundenstamm. Schreiben Sie ein eBook oder lassen Sie es schreiben. Und nicht zuletzt: Seien Sie für Ihre Kunden da und fragen Sie ruhig nach, was diese sich überhaupt wünschen, was sie von Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten denken und was Sie noch verbessern können. Sie müssen nicht schneller sein als die Konkurrenz, Sie sollten nur das Schritt-Tempo Ihrer eigenen Kunden mitgehen und sie dauerhaft begleiten.

Über Mich: Ich heiße Alexandra Peters und lebe nun schon seit ein paar Jahren in der Hauptstadt Berlin und habe dort an der Humboldt Universität studiert. Neben dem Bloggen für Zapondo.de habe ich noch viele weitere Interessen, die ich gar nicht alle aufzählen kann.


Zapondo.de © 2012 - 2022 Alle Rechte vorbehalten

Impressum · Datenschutz · Sitemap ·