Rezeptfreie Potenzmittel: Pro und Contra der Medikamente ohne ärztliche Anordnung

News vom 30. Mai 2020

Ob man zu einem rezeptfreien Medikament greift, oder aber nach ärztlicher Anordnung ein verschreibungspflichtiges Medikament kauft, hängt von einer Menge unterschiedlicher Faktoren ab. Zum einen kommt es darauf an, wie stark die Einschränkungen der Erektionsfähigkeit sind und zum anderen, ob man sich mit seinem Problem an einen Arzt wenden will. Dieser kann dann je nach Schweregrad Levitra 20mg Generika verschreiben oder auch eine höhere oder niedrigere Dosierung, um die Funktion des Penis wiederherzustellen. Wir widmen uns den Vor-und Nachteilen rezeptfreier Potenzmittel.

Die Vorteile rezeptfreier Potenzmittel

  • Meistens sind sie im Vergleich deutlich günstiger und außerdem frei verkäuflich. Man kann sie „anonym“ im Internet bestellen, ohne sich den Blicken eines Apothekers oder Apothekerin stellen zu müssen.
  • Sie bestehen meist aus natürlichen Inhaltsstoffen und geben so das Gefühl keine „schlimmen“ der starken Medikamente zu benötigen oder zu sich zu nehmen.
  • Sie haben meistens kaum Nebenwirkungen und sind in der Regel gut verträglich.
  • Man kann sie käuflich erwerben, ohne vorab einen Arzt zu konsultieren.

Nachteile rezeptfreier Potenzmittel

  • Oft fehlt eine Beratung und wenn man den Ursachen der Potenzprobleme nicht mit Hilfe eines Facharztes, wie einem Urologen oder Nephrologen, auf den Grund geht, dann ist es schwer das passende Mittel zu wählen oder die richtige Behandlung zu starten.
  • Man kann an sogenannte „Fake-Produkte“ geraten, die viel versprechen und wenig messbare Wirkung zeigen.
  • Oft helfen diese rezeptfreien Medikamente nur bei leichten vorübergehenden Störungen aber nicht bei einer erektilen Dysfunktion.

Welche natürlichen Potenzmittel sind auf dem Markt

Die drei meist verkauften Potenzmittel aus pflanzlichen Inhaltsstoffen sind Yohimbin, Maca und Ginseng. Alle pflanzlichen oder natürlichen Mittel, die bei einer Erektionsstörung helfen sollen, sind frei verkäuflich und sowohl online als auch in den großen Drogerieketten zu finden. Sie bestehen alle aus rein pflanzlichen oder tierischen Inhaltsstoffen, ohne dass ihnen chemische Stoffe zugesetzt werden.

Wirkungsweise und Einnahme

Schauen wir uns das bekannteste natürliche Mittel einmal genauer an: Ginseng wird schon lange in der traditionellen Chinesischen Medizin angewendet und findet jetzt auch bei Problemen mit der Potenz seine Anwendung.

Das Heilkraut ist für seine durchblutungsfördernde Wirkung schon länger bekannt und dies machen sich die Anbieter der Mittel zu Nutze. Die dünnen, zarten Arterien im Glied werden Dank des Ginsengs besser durchblutet und somit soll eine stärkere Erektion möglich sein. Eine weitere nicht zu vergessene Wirkung ist die Reduzierung von Stress. Dieser wirkt sich bekanntermaßen negativ auf die Erektionsfähigkeit aus und sollte im Falle einer bekannten Problematik weitestgehend vermieden werden. Das Mittel wird häufig in Pulver- oder in Kapselform angeboten und setzt seine Wirkung oft erst nach ein bis zwei Monaten ein. Genau aus diesem Grund und wegen der nicht nachweisbaren oder nur leichten Wirkung bietet Ginseng, wie auch die anderen natürlichen Mittel keine wirkliche Alternative zu Viagra oder anderen Mitteln, die verschreibungspflichtig sind.

Fazit

Handelt es sich nur um eine vorübergehende Störung, weil man gerade besonders unter Stress leidet, oder körperlich nicht ganz fit ist, dann können natürliche Potenzmittel unterstützend eingenommen werden. Leidet man aber unter einer andauernden erektilen Dysfunktion, dann sollte man sich ärztlichen Rat einholen und dieser wird dann entscheiden, welche Behandlungsmethode angewandt werden sollte.

Rezeptfreie Potenzmittel: Pro und Contra der Medikamente ohne ärztliche Anordnung
4.5 (90%) 4 Artikel bewerten

Über Mich: Ich heiße Alexandra Peters und lebe nun schon seit ein paar Jahren in der Hauptstadt Berlin und habe dort an der Humboldt Universität studiert. Neben dem Bloggen für Zapondo.de habe ich noch viele weitere Interessen, die ich gar nicht alle aufzählen kann.

Zum Thema passende News:



Zapondo.de © 2012 - 2016 Alle Rechte vorbehalten

Impressum · Datenschutz · Sitemap · 

70 Datenbank-Queries in 0,601 Sek.