Brandenburg und neun weitere Bundesländer wollen Vermögenssteuer wieder einführen

News vom 2. Juli 2017

Vermögenssteuer

Brandenburg und neun weitere Bundesländer wollen die Vermögenssteuer wiedereinführen. Laut dem Potsdamer Finanzministerium arbeiten die jeweiligen Regierungen bereits an entsprechenden Plänen und Entwürfen. Die Vermögenssteuer soll die immer ungleichere Vermögensverteilung in Deutschland korrigieren und die Einnahmebasis der Länderhaushalte verbessern.

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung Berlin (DIW) stellt hute ein Gutachten vor, welches die Aufkommens- und Verteilungswirkungen einer wiedereingeführten Vermögensteuer aufzeigen soll. Für die Berechnungen wude ein persönlicher Freibetrag in Höhe von zwei Millionen Euro für Ledige bzw. vier Millionen Euro für Verheiratete verwendet. in einer ersten Mitteilung kritisierte die FDP-Fraktion im Landtag Brandenburg die Debatte um die reaktivierung der Vermögenssteuer.

Brandenburg und neun weitere Bundesländer wollen Vermögenssteuer wieder einführen
4.17 (83.48%) 23 Artikel bewerten

Über Mich: Ich heiße Alexandra Peters und lebe nun schon seit ein paar Jahren in der Hauptstadt Berlin und habe dort an der Humboldt Universität studiert. Neben dem Bloggen für Zapondo.de habe ich noch viele weitere Interessen, die ich gar nicht alle aufzählen kann.

Zum Thema passende News:



Kommentar hinterlassen:

Zapondo.de © 2012 - 2016 Alle Rechte vorbehalten

Sie befinden sich hier: "Brandenburg und neun weitere Bundesländer wollen Vermögenssteuer wieder einführen"

Impressum · Datenschutz · Sitemap · 

43 Datenbank-Queries in 0,395 Sek.