Willkommen auf Zapondo.de dem Online-Verzeichnis für Adressen, Öffnungszeiten und Kontaktdaten für Deutschland. In unserer Datenbank befinden sich aktuell über 20761 Einträge für Behörden, Krankenkassen, Ämter, diverse Firmen und anderen Einrichtungen. Wir arbeiten kontinuierlich daran unseren Datenbestand zu erweitern und Ihnen alle relevanten Information zu liefern die Sie suchen.


Wappen Bundesland Baden-Württemberg Wappen Bundesland Bayern Wappen Bundesland Berlin Wappen Bundesland Brandenburg
Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg
Wappen Bundesland Bremen Wappen Bundesland Hamburg Wappen Bundesland Hessen Wappen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern
Wappen Bundesland Niedersachsen Wappen Bundesland Nordrhein-Westfalen Wappen Bundesland Rheinland-Pfalz Wappen Bundesland Saarland
Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland
Wappen Bundesland Sachsen Wappen Bundesland Sachsen-Anhalt Wappen Bundesland Schleswig-Holstein Wappen Bundesland Thüringen
Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

Top-20 Einträge

Top-10 Kategorien

Neue Kategorien

Neue Einträge

Aktuelle Kommentare

Gesundheitsamt Görlitz
Trautmann: "Wir bitten um Korrektur: Tel.-Nr. 03581 663 2601 Fax-Nr. 03581 6636 2601..."
Standesamt Hamburg (Wandsbek)
michose: "Rufnummer und Faxnummer sind nicht mehr aktuell siehe dafür: https://www.ha..."
Grundbuchamt Altenburg
Schwigon: "Siedlung 35 Leider sind keine Öffnungszeiten vorhanden so dass man immer wi..."
Verbraucherzentrale Amberg
Norma Fischer: "Sehr gute Beratung...."
Rathaus Gernsheim
Palaghiciuc Stefan: "Hallo ich suche Wohnung in gernsheim haben Wohnung frei? Danke schön..."

News und Berichte aus Deutschland

Alternativen zum Steuerberater: Wie sinnvoll ist eine Steuersoftware?

News vom 7. Juni 2018

Jedes Jahr beschäftigen sich viele Deutsche mit ihrer Steuererklärung. Während es Angestellten selbst überlassen bleibt, ob sie ihre Steuererklärung einreichen möchten, sind Selbstständige und Freiberufler dazu verpflichtet. Doch auch für Arbeitnehmer lohnt sich das Ausfüllen der Formulare, denn meist bekommen sie Ende des Jahres Geld zurückerstattet. Worauf es dabei ankommt, kann ein Steuerberater erklären. Allerdings sind die Kosten für den Fachmann hoch. Eine gute Alternative bieten professionelle Steuerprogramme wie das WISO steuer:Sparbuch 2018, mit denen die Steuereinsparung im Handumdrehen selbst ermittelt sind. Wie das funktioniert, erklären wir hier.

Warum lohnt sich eine Steuersoftware?

Laut einer Umfrage des Statistischen Bundesamtes erhielten mehr als 80 Prozent der Angestellten eine Steuerrückerstattung. Die durchschnittliche Erstattung lag knapp unter 900 Euro pro Person. Diese Summe reduziert sich stark, wenn die Kosten für den Steuerberater berücksichtigt werden.

Eine Steuersoftware ist im Vergleich dazu erheblich günstiger, wodurch sich die Steuerrückzahlung auch wirklich auszahlt. Das WISO steuer:Sparbuch 2018 beispielsweise ist bei dem Onlinehändler lizengo bereits für 29,99 Euro erhältlich. Da die Software zum Download zur Verfügung steht, müssen außerdem keine Versandkosten kalkuliert werden. Nach Zahlungseingang kann das Programm heruntergeladen und installiert werden, es steht damit sofort zur Verfügung. Und sollte es bei der Installation zu Problemen kommen, hilft der technische Support des Händlers weiter. Auch eine Wissensdatenbank liefert die passenden Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Kann die Steuererklärung via Software direkt an das Finanzamt übermittelt werden?

Nicht jede Steuersoftware ist vom Finanzamt anerkannt. Manche Programme liefern lediglich Informationen zur Berechnung, das Formular muss allerdings selbst ausgefüllt werden.

Eine anerkannte Software ist das WISO steuer:Sparbuch 2018. Dieses enthält nicht nur alle aktuell geltenden Steuergesetze, sondern ist auch in der Lage, die fertig ausgefüllte Steuererklärung an das Finanzamt zu übermitteln. Nachdem alle relevanten Daten eingetragen und das Ergebnis auf seine Plausibilität geprüft wurde, kann der Ausdruck eingereicht werden. Auch die elektronische Übermittlung über das ELSTER-Portal ist möglich.

Kann jeder seine Steuererklärung mit dem WISO steuer:Sparbuch 2018 machen?

Das WISO steuer:Sparbuch 2018 setzt im Vergleich zu vielen anderen Programmen keine Grundkenntnisse voraus. Mit Videoerklärungen und vielen Informationen leitet es den Benutzer durch alle Aspekte der Steuererklärung und hilft beim Eintragen der richtigen Daten. Dabei gibt das Programm immer wieder nützliche Tipps, mit denen Verbraucher noch mehr Geld sparen können.

Das WISO steuer:Sparbuch 2018 ist außerdem nicht nur für Angestellte geeignet. Auch Selbstständige und Freiberufler sparen sich mit der Software den Steuerberater. Mit dieser lassen sich auch die Kfz- und Grundsteuer, das Arbeitslosengeld und das Fahrtenbuch berechnen. Wer bereits das WISO steuer:Sparbuch aus dem Vorjahr genutzt hat, kann seine Daten einfach daraus übernehmen.

Alternativen zum Steuerberater: Wie sinnvoll ist eine Steuersoftware?
4.2 (84%) 25 Artikel bewerten

Mit der richtigen Motivation beim Sport klappt’s auch mit den Erfolgen

News vom 30. April 2018

Einfach nur ein wenig Sport betreiben und sich hin und wieder dabei völlig verausgaben, ist nicht des Problems beste Lösung. Wer intensiven oder zumindest einigermaßen gesunden Sport betreiben will, sollte dies regelmäßig tun. Gewünschte Ziele und Erhoffte Erfolge stellen sich grundsätzlich nur ein, wenn man mit genügender Motivation und einem gesunden Ehrgeiz, gepaart mit Durchhaltevermögen und Ausdauer an die Sache ran geht. Halbherzigkeit oder auch unachtsames Trainieren und unbedachtes Handeln kann schnell das Gegenteil bewirken und nicht zuletzt schwerwiegende Verletzungen mit sich bringen. In erster Linie zählt der Wille und schließlich die richtige Motivation durchzuhalten und ein gesundes Pensum an den Tag zu legen, um erfolge auf Dauer erzielen zu können. Hierzu gibt es ganz unterschiedliche Methoden und Techniken, sich uns seinen inneren Schweinehund dabei erfolgreich überlisten zu können.

Mit Spaß und Eifer erfolgreich sein

Jegliche sportliche Betätigung muss und sollte grundsätzlich Spaß bereiten. Sicherlich ist körperlich Anstrengung nicht unbedingt gleich eine lustige und spaßige Angelegenheit und schweißtreibende Trainingseinheiten erst recht nicht. Doch mit ein paar auffordernden Sprüchen, die zusätzlich noch mit lustigen Sprüchen zur Motivation untermalt sind, klappt jede Trainingseinheit garantiert leichter und wesentlich besser. Jeder kennt das, wenn das Ende einer Einheit naht und man auf den letzten Metern schließlich zu versagen scheint. Da helfen solche motivierenden Sprüche ungemein, um auch diese letzten Distanzen zu meistern. Am Ende ist man glückselig und stolz auf die absolvierte Leistung. Der Weg ist bekanntlich das Ziel und kann mitunter ganz schön steinig und unbequem zu gehen sein. Doch sind die Ziele reell und realistisch aufgestellt, ist das anschließende Erreichen umso schöner und mit einem persönlichen Erfolgsgefühl gekrönt, von dem noch lange gezehrt werden kann. Spaß und Eifer, Motivation und Durchhaltevermögen, im Einklang mit Zufriedenheit und gesundheitlichem Wohlbefinden. Das ist es, was sportliche Erfolge schließlich ausmacht.

Ohne Trainingsplan geht nichts

Wer sich eine ganz persönliches Ziel beim Sport setzt,dass tatsächlich realistisch ist und durchaus auch erreichbar ist, benötigt einen guten Trainingsplan. Denn mit Trainingsplänen durchstarten ist auch schließlich in der Regel mit dem erhofften Erfolg gekrönt und setzt dieses in den meisten Fällen voraus. Wer sich erstmals einer Sportart hingibt und diese regelmäßig ausüben möchte, sollte ohne einen guten Trainingsplan nicht davon ausgehen, dass seine anvisierten sportlichen Ziele auch tatsächlich umgesetzt werden können. Die langsame Steigerung des Trainingspensums, die Dauer und Intensität jeder Trainingseinheit. Wettkampfvorbereitungen und Sondertrainings zur Stärkung für gesonderte Muskelpartien und vieles mehr. Dies sollte ein guter Trainingsplan beinhalten und darstellen können. Wird nach solchen Plänen, die in der Regel von Sportlehrern oder auch Leistungstrainern und Sportlern entwickelt wurden trainiert, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Der Erfolg wird garantiert nicht lange auf sich warten lassen. Auch hierbei gilt der Trainingsplan als gutes Motivationsmittel weiter zu machen und stark zu bleiben.

Gesunde Ernährung und Ergänzungen

Die gesunde Ernährung sollte zwar eigentlich vorausgesetzt sein, ist sie aber oftmals nicht. Nur wer sich gesund ernährt, dem Körper alle wichtigen und notwendigen Vitamine, Mineralien und Spurenelement zugibt, kann auch an Kraft, Ausdauer und Stärke nur so glänzen. Wer Profisport betreibt und beispielsweise regelmäßig an Wettkämpfen teilnimmt, kann sich mit der Einnahme von Koffeintabletten sehr gut weiterhelfen, die in geringen Dosen ein waches und konzentriertes trainieren zulassen. Allerdings sollte man sich bei Nahrungsergänzungen solcher und ähnlicher Art immer sehr gut informieren und schlau machen in wieweit sie notwendig sind und auch welche Substanzen genau unter das Dopinggesetz fallen. In der Regel ist die gezielte Ernährung, wie beispielsweise bei Kraftsportarten eine eiweißreiche Ernährung, oder auch bei Laufsportarten eine sehr kohlenhydratlastige Ernährung ausreichend. Zusatzstoffe, wie Eiweißpulver und Konzentrate beispielsweise, können auch mit etlichen Nebenwirkungen und unerwünschten Erscheinungen, wie Hautunreinheiten beispielsweise daher kommen. Andere Zusatzstoffe, wie Kreatin zur Steigerung der Leistung , sind wichtig und zum Teil lebenswichtig. Denn nicht jeder Körper ist gleich, verarbeitet Substanzen im Körper gleich und nicht jeder Stoffwechsel ist gleich aktiv oder weniger aktiv. Darauf gilt es immer zu achten und demnach ist das regelmäßige Vorstellen beim Haus- oder Sportmediziner ein weiterer wichtiger Aspekt für einen gesund betriebenen Leistungssport beispielsweise. Jeder Profisportler unterzieht sich heutzutage einer regelmäßigen Kontrolle beim Arzt. Somit ist immer sichergestellt, das Herz, Kreislauf, Blut und körperlicher Allgemeinzustand auf bestem Level sind, um weiterhin erfolgreich sportlich aktiv zu sein.

Sport ist Mord?

An diesem Sprichwort ist tatsächlich etwas, sobald das Sporttreiben nicht mehr als gesunde Herausforderung angesehen wird. Wer maßlos seine Trainingseinheiten überzieht und überdehnt, sich ständig trotz wiederholter Warnsignale am Limit des körperlich Möglichen bewegt, muss sich nicht wundern, wenn der Körper schlapp mach und resigniert. Das kann im besten Fall nur ein Zeichen von Müdigkeit und totaler Erschöpfung sein, schlimmstenfalls aber auch zu schwerwiegenden gesundheitlichen Schädigungen und lebensbedrohlichen Erkrankungen führen.

Mit der richtigen Motivation beim Sport klappt’s auch mit den Erfolgen
4.04 (80.8%) 25 Artikel bewerten

Alles rund ums Führungszeugnis

News vom 22. März 2018

Ein polizeiliches Führungszeugnis hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Mittlerweile verlangen zahlreiche Arbeitgeber die Vorlage eines Führungszeugnisses, um sich zu vergewissern, dass der zukünftige Angestellte keine Straftaten begangen hat.

Wie bekommt man ein Führungszeugnis?

Ein Führungszeugnis kann ganz leicht beantragt werden. Und zwar hat jede Person, die das 14. Lebensjahr vollendet hat, das Recht darauf, ein Führungszeugnis zu beantragen. Bei der örtlichen Meldebehörde ist es unter Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses der betreffenden Person zu beantragen. Mittlerweile kann dies auch online geschehen über das Portal des Bundesamts für Justiz. Sofern eine Person, wie beispielsweise bei Minderjährigen, gesetzlich vertreten wird, ist auch der gesetzliche Vertreter dazu berechtigt, ein Führungszeugnis zu beantragen. Die Übersendung des Führungszeugnisses an eine andere Person als den Antragsteller ist nicht zulässig. Allerdings ist es möglich, das Dokument an eine andere Adresse als die Meldeadresse zu übersenden. Dies ist jedoch auch nur in Ausnahmefällen möglich. Beispielsweise wenn sich der Antragsteller auf Dienstreise befindet und eine Zusendung an eine andere Adresse unumgänglich ist.

Wenn man ein Führungszeugnis beantragen muss, ist dies ohne großen Aufwand und mittlerweile auch online möglich. Es dient in den meisten Fällen dem Arbeitgeber zur Absicherung. Alternativ kann es bei einer zuständigen Meldebehörde beantragt werden und ist dann relativ kurzfristig, etwa innerhalb von ein bis zwei Wochen nach Antrag abholbereit.

Was kostet das Führungszeugnis und gibt es die Möglichkeit, von der Gebühr befreit zu werden?

Die Kosten für ein Führungszeugnis liegen bei 13 EUR. Zu entrichten ist die jeweilige Gebühr bei der zuständigen Meldebehörde mit der Antragstellung. Grundsätzlich kann von der Befreiung der Gebühr nicht abgesehen werden. Lediglich in Ausnahmefällen. An dieser Stelle ist zu erwähnen, dass das polizeiliche Führungszeugnis auf unbegrenzte Zeit gültig ist. Allerdings hat die jeweilige Stelle, der es vorzulegen ist, z.B. der Arbeitgeber, Verein, Behörde etc., zu entscheiden, ob ein aktuelles Führungszeugnis zu beantragen ist. Denn es kann nur den Registerinhalt zum konkreten Zeitpunkt der Erteilung wiedergeben. Grundsätzlich ist jedoch zu sagen, dass ein Führungszeugnis nicht älter als drei Monate sein sollte. Zu erwähnen ist ebenfalls, dass es auch kopiert oder beglaubigt sein darf. Siegelführende Behörden sind aber nur zur Beglaubigung amtlicher Dokumente befugt.

Wie lange dauert die Bearbeitungszeit?

Grundsätzlich kann zur Bearbeitungszeit keine pauschale Aussage getroffen werden. Die Bearbeitungszeit hängt davon ab, wie viele Anträge derzeit zu bearbeiten sind. Aber prinzipiell ist von ein bis zwei Wochen auszugehen. Zum Stand der Bearbeitung darf aus datenschutzrechtlichen Gründen per Telefon oder E-Mail keine Auskunft erteilt werden.

Worauf sollte beim Beantragen eines Führungszeugnisses geachtet werden?

Es ist empfehlenswert im Vorhinein abzuklären, ob ein „reguläres Führungszeugnis“ oder ein „erweitertes Führungszeugnis“ benötigt wird. Letzteres kann verlangt werden, wenn eine sonstige ehrenamtliche oder berufliche Beaufsichtigung, Erziehung, Betreuung oder Ausbildung Minderjähriger erfolgen soll. Das reguläre Führungszeugnis unterscheidet sich vom erweiterten Führungszeugnis lediglich hinsichtlich seines Inhaltes. Gewisse im Register eingetragene Entscheidungen dürfen nicht in das reguläre Führungszeugnis aufgenommen werden. Um welche Entscheidungen es sich handelt, ist in § 32 Abs. 2 BZRG festgelegt. Dies soll der Resozialisierung des Verurteilten dienen.

Alles rund ums Führungszeugnis
4 (80%) 15 Artikel bewerten

Zapondo.de © 2012 - 2016 Alle Rechte vorbehalten

Impressum · Datenschutz · Sitemap · 

81 Datenbank-Queries in 0,180 Sek.